Schlag gegen Autotuner

Gießen: Polizei zieht Tuning-Mercedes raus - sofort wird Auto stillgelegt

+
Die Polizei Gießen hat einen Mercedes CL aus dem Verkehr gezogen.

Die Polizei Gießen zieht einen getunten Mercedes CL aus dem Verkehr. Der Pfusch am Wagen ist so gefährlich, dass der Benz sofort stillgelegt wird!

Gießen - In Hessen geht es immer mehr Rasern und Tunern an den Kragen. So auch kürzlich in Gießen. Dort zog die Polizei einen Mercedes CL aus dem Verkehr - der Wagen wurde sofort stillgelegt. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Polizei Gießen zieht getunten Mercedes CL raus - sofort wird Wagen stillgelegt

Die Polizei hatte sich akribisch auf die Aktion vorbereitet, am Mittwoch war es in Gießen dann so weit: Zwischen 16 und 20 Uhr schlugen Verkehrsspezialisten schließlich zu. Im Visier der Ordnungshüter: „Illegale Poser und Tuner“, wie es in der offiziellen Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelhessen heißt. Die Beamten hatten gleich mehrfach den richtigen Riecher und fanden elf Autos, bei denen es etwas zu beanstanden gab. Eine getunten Mercedes CL musste die Polizei sogar sofort stilllegen.

Gießen: Mercedes CL muss noch am selben Abend in die Werkstatt

Insgesamt 16 Autos hielten die Beamten in der Gießener Westanlage an. Dabei handelt es sich um eine viel befahrene Straße zwischen der Galerie Neustädter Tor und dem sogenannten Elefantenklo. Alle Fahrzeuge waren der Poser- und Tunerszene zuzuordnen. Viele der Protzkarren hatten Mängel, insgesamt elf Mängelanzeigen drückte die Polizei den Autobesitzern in die Hand. Bei einem Mercedes CL 180 hatte jemand dermaßen am Auto herumgepfuscht, dass den Ordnungshütern nichts anderes übrig blieb, als den Wagen sofort aus dem Verkehr zu ziehen. 

Polizei Gießen schreibt Anzeige gegen Tuning-Fan im Mercedes CL

An den Rädern des Mercedes CL waren verbotene Distanzscheiben angebracht worden. Das führte zur Erlöschung der Betriebserlaubnis. Unter polizeilicher Aufsicht musste der Tuning-Fan in einer Werkstatt in Gießen die Scheiben ausbauen lassen. Auf ihn kommt jetzt eine Anzeige zu.

Lesen Sie auch bei extratipp.com*

Gießen: Opel-Fahrer will Frau beeindrucken - als Ampel grün wird, wird es awkward

Gießen: Killer-Virus ausgebrochen - es verbreitet sich und tötet Hunde

Gießen: Kinderschänder arbeitet als Babysitter - jetzt wird Ausmaß des Grauens bekannt

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare