Kaum zu glauben

Polizei stoppt zwei Poser im Fiat - Beamte fassungslos bei Blick in ihre Papiere

+
Die Polizei Gießen stoppt zwei Poser im Fiat - die Beamten sind fassungslos beim Blick in ihre Papiere.

Zwei Poser in einem Fiat zogen die Aufmerksamkeit der Polizei auf sich. Bei einem Blick in ihre Papiere waren die Beamten fassungslos.

Gießen - Die Polizei Gießen stoppt bei einer groß angelegten Kontrolle zwei Poser im Fiat - die Beamten sind fassungslos beim Blick in ihre Papiere! Darüber berichtet extratipp.com*.

Polizei Gießen stoppt Fiat bei Kontrolle

Große Polizeikontrolle in der mittelhessischen Studentenstadt Gießen (Betrunkener geht in Kneipe aufs Klo - seine Kumpel hören nur noch den Schrei). Am Mittwochabend lauerten die Beamten zwischen 20 und 2 Uhr an verschiedenen Stellen in der Stadt und zogen getunte und auffällige Autos aus dem Verkehr - darunter ein Fiat. Hintergrund: Im Stadtgebiet Gießen gibt es immer wieder Beschwerden von Anwohnern über zu laute und zu schnelle Fahrzeuge.

Fiat in Gießen gestoppt: Polizei fassungslos bei Blick in Papiere

Im Fokus der Polizei Gießen waren bei der Kontrolle Tuner und Poser, wie es in der Pressemitteilung heißt. Die Beamten waren fleißig: Insgesamt 48 Autos - darunter ein Fiat - wurden kontrolliert. 16 Wagen wurden wegen Mängel beanstandet. Ein Fahrer war ohne Pappe unterwegs.

Fiat war laut Polizei Gießen "Hit des Abends"

Der "Hit des Abends", so die Polizei Gießen (23-Jähriger taucht am Marktplatz auf - er ist nackt und kann sich an nichts erinnern), war ein mit zwei Männern besetzter Fiat. Beim Blick in ihre Unterlagen waren die Beamten fassungslos: Die beiden Albaner waren nicht nur ohne Führerschein unterwegs. Nein, die zwei 18-Jährigen waren innerhalb der vergangenen 48 Stunden bereits zweimal von der Polizei gestoppt worden - logischerweise bereits zu dem Zeitpunkt ohne Lappen! Die jungen Männer mussten eine Kaution in Höhe von 350 Euro hinterlegen. Ihre Reise mussten sie zu Fuß fortsetzen. Die extratipp.com*-Leser interessieren sich derzeit auch für folgende Meldung: Irrer verfolgt junge Frau (24) - plötzlich ist überall Blut!

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare