Vermisst

Frau mit schwerer Behinderung vermisst - Polizei mit dringendem Hinweis! 

+
Wo ist die vermisste Stephanie Lang?

In Gießen wird eine schwerbehinderte Frau vermisst. Wer sie sieht, sollte sofort die Polizei rufen.

  • Stephanie Lang wird seit 5. Juli vermisst
  • Die Frau ist schwerbehindert und ist auf Betreuung und Medikamente angewiesen
  • Wer sie sieht, sollte sofort die Polizei informieren

Gießen - Wo ist die Stephanie Lang? Die 25-Jährige ist seit dem 5. Juli vermisst. Nun wendet sich die Polizei mit einem dringenden Hinweis an die Bevölkerung, um die verschwundene Frau schnellstmöglich zu finden. Darüber berichtet extratipp.com*.

Stephanie Lang verschwindet aus Klinik in Gießen: Polizei sucht Vermisste

Die schwerbehinderte Stephanie Lang kam von einem genehmigten Ausgang nicht in das Gießener Krankenhaus zurück. Seitdem fehlt von der Frau jede Spur, die bisherigen Suchmaßnahmen der Polizei blieben erfolglos. Die 25-Jährige ist auf Medikamente angewiesen und steht normalerweise unter Betreuung. Um Stephanie Lang zu finden, hat die Polizei eine Personenbeschreibung veröffentlicht. Die Vermisste ist 1,68 Meter groß und schlank. Ihre Bekleidung ist nicht bekannt. Die Frau wirkt offenbar jünger als 25, könnte eher auf 20 Jahre geschätzt werden. Sie fällt durch eine Kieferspalte mit sehr schmalem Mund und die dadurch bedingte sehr undeutliche bis unverständliche Sprache auf. Ihre Stimme ist sehr hoch. 

Kripo Gießen mit dringendem Hinweis zur vermissten Stephanie Lang

Die Polizei hat außerdem einen dringenden Hinweis für die Bevölkerung: Vor wenigen Wochen hat sich Stephanie Lang die Haare abrasiert. Ihre Haare sehen nun nicht mehr aus, wie auf dem beigefügten Foto - sie sind nun sehr kurz und dunkelblond bis braun. Ein aktuelles Foto liegt nicht vor. Die Vermisste ist amtlich gemeldet in Schotten und hat den Ermittlungen zufolge Bezüge in der Wetterau (Büdingen/Bad Salzhausen), nach Südosthessen (Bad Soden-Salmünster) und Südhessen (Pfungstadt). Das Krankenhaus, in dem sie zuletzt war, ist in Gießen.

Stephanie Lang hat nun abrasierte Haare, wie die Kripo Gießen mitteilt.

Wer hat Stephanie Lang nach dem 5. Juli in Gießen oder in Hessen gesehen? Hinweise sollten sofort bei der Kripo in Gießen unter der Tel. 0641/7006-2555 abgegeben werden. 

Im hessischen Gießen gab es eine brutale Massenschlägerei vor der Justus-Liebig-Universität - ein Detail schockiert besonders.

Auch die Polizei in Fulda hat die Bevölkerung um Hilfe gebeten: Dieser Mann hat versucht, eine junge Frau in einem Gebüsch zu vergewaltigen. Ein Merkmal an seinem Gesicht fällt sofort auf, wie extratipp.com* berichtet.

Gießen: Killer-Virus ausgebrochen - es verbreitet sich und tötet Hunde

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare