Mit Phantombild

Mann mit krassen Augenringen will Frau (27) in Gebüsch vergewaltigen! Polizei mit Verdacht

+
Nach einer versuchten Vergewaltigung sucht die Polizei den Täter mit diesem Foto.

Blaulicht-Alarm im hessischen Fulda: Ein Mann mit Augenringen will eine junge Frau im Gebüsch vergewaltigen - Die Polizei äußert einen Verdacht.

  • Eine 27-Jährige wird auf dem Heimweg von einem Unbekannten überrascht
  • Der Perverse zerrt sie in ein Gebüsch und will sie vergewaltigen 
  • Nun bittet die Polizei Fulda die Bevölkerung um Hilfe

Fulda - Im Juli vor zwei Jahren erlebte eine 27-Jährige aus Fulda einen wahren Albtraum auf ihrem Nachhauseweg. Wer der Mann ist, der ihr das Schlimmste antun wollte, ist bis heute unklar. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Fulda: Frau wird auf Heimweg in Gebüsch gezerrt - Täter flüchtet 

Am 16. Juli 2017 war die junge Frau gegen 6 Uhr morgens auf dem Heimweg von der Gaststätte Oberbayern. Dabei ging sie alleine durch die Fulda Auen. In Höhe des Justus-Schneider-Fuß- und Radwegs, kurz vor der Einmündung auf die Schlitzer Straße, Hausnummer. 59, stellte sich ein Mann mit seinem Fahrrad in ihren Weg. Der Fremde hatte zuvor bereits mehrfach den Weg der 27-Jährigen gekreuzt, war ihr im Bereich der Wiesenmühle schon aufgefallen.

Für die junge Frau nahm der Horror seinen Lauf, als der Unbekannte sie plötzlich in das Gebüsch am Fulda Ufer zerrte und dort versuchte, ihr die Klamotten vom Leib zu reißen. Die zur Tatzeit 27-Jährige wehrte sich gegen die versuchte Vergewaltigung heftig, rief laut um Hilfe und konnte den Triebtäter somit in die Flucht schlagen. Der Mann verschwand in Richtung Innenstadt. Davor raubte er seinem Opfer noch die Handtasche und das Handy.

Versuchte Vergewaltigung in Fulda: Polizei hat Verdacht, der sich erhärtet

Wie die Polizei Fulda mitteilt, war der Täter zur Tatzeit etwa 25-40 Jahre alt und zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß. Seine Statur schlaksig und schlank. Die Augenfarbe des Unbekannten war blau oder grün, auffällig seien vor allem seine Augenringe gewesen. Der Mann war Raucher und sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent. Er fuhr mit einem Hollandrad mit Gepäckträger. Die Polizei äußert außerdem einen Verdacht, der sich durch die vergangenen Ermittlungen der Strafverfolgungsbehörden erhärtete: Bei dem wegen versuchter Vergewaltigung gesuchtem Mann, dürfte es sich um einen mit regionalem Bezug handeln. 

Wer ist dieser Mann? Die Polizei sucht ihn nach einer versuchten Vergewaltigung.

Da es bislang aber keine heiße Spur auf die Identität des Unbekannten gibt, hat sich die Staatsanwaltschaft und das Amtsgericht Fulda dazu entschlossen, das Phantombild des Täters zu veröffentlichen. Hinweise können unter der Telefonnummer 0661/105-0 abgegeben werden.

Im hessischen Gießen wird eine schwerbehinderte Frau vermisst, wie extratipp.com* berichtet. Wer sie sieht, sollte sofort die Polizei rufen.

Fulda: Eine 16-Jährige geht alleine spazieren - doch dann packt sie ein Irrer und will sie ins Gebüsch zerren, wie extratipp.com* berichtet.

Fulda: Lkw aus Polen donnert über A5 - plötzlich bricht Lenkachse, berichtet extratipp.com*.

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare