Opfer muss flüchten

Streit auf Schulhof - dann greift Jugendlicher in seine Tasche...

+
Auf einem Schulhof in Friedberg hat ein Jugendlicher womöglich ein Messer gezogen.

Die Polizei fahndet nach zwei Schulhof-Rowdys. Einer der beiden soll einen gefährlichen Gegenstand gezogen haben.

Friedberg - Ein Streit auf einem Schulhof im hessischen Friedberg eskaliert, als ein Unbekannter in seine Tasche greift. extratipp.com* berichtet darüber.

Streit auf Schulhof in Friedberg - dann greift Jugendlicher in seine Tasche...

Das war geschehen: Dienstag (5. März) auf dem Gelände der Schule am Seebach in Friedberg. Drei Jugendliche geraten gegen 17.20 Uhr auf dem Schulhof in Streit. Die Polizei Mittelhessen schreibt in ihrer Pressemeldung: "Was genau sich auf dem Schulgelände zugetragen hat, ist noch unklar." Weiter heißt es, dass ein 16-Jähriger von zwei jungen Männern angegriffen worden sein soll. Dabei hat offenbar einer der beiden in seine Tasche gegriffen und einen "spitzen Gegenstand" - möglicherweise ein Messer - herausgeholt. Damit stach der Unbekannte in Richtung des 16-Jährigen.

Polizei Friedberg bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Der Bedrohte flüchtete, während die beiden Rowdys mit Glasflaschen nach ihm warfen. Dann nahmen auch die Angreifer Reißaus. Die Polizei Friedberg fahndet jetzt nach zwei 17 bis 20 Jahre alten Männern. Beide werden als schlank beschrieben. Der Ältere war nur etwa 1,60 Meter groß und trug eine weiße Jacke. Die Polizei schreibt: "Beide sollen Südländer sein." Hinweise bitte unter Telefon (06031) 6010.

Lesen Sie auch bei extratipp.com*:

Friedberg: Frauen-Schlägerei vor Fleischtheke - Grund macht sprachlos

Hilfloser Mann im Rollstuhl - dann rastet Frau mit 3 Promille aus!

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare