Mode-Bloggerin Renate Zott gehört zu den schönsten Frauen über 50 in Deutschland 2017

Frankfurterin im Miss-Wahl-Finale

+
Renate Zott beim Casting in Frankfurt.

Frankfurt – Sie setzt sich fürs Selbstbewusstsein reifer Frauen ein: Renate Zott zeigt mit ihrem Blog, dass über 50-Jährige keine Botschafter für Blasenschwäche sind, sondern sexy sein können. Morgen steht die Frankfurterin in Berlin im Finale der Wahl „Miss 50plus Germany“. Von Janine Drusche

Lesen Sie dazu auch:

Mode ohne Alter: Renate Zott bloggt für Frauen über 50

Miss 50 Plus Martina Selke strahlt auch ohne Krönchen

Auf einer Modenschau im September in Oberrad lernt die Frankfurter Mode-Bloggerin Renate Zott Kerstin Marie Huth-Rauscher, die Miss 50 plus Germany 2015, kennen. „Kerstin hat mir gesagt, ich solle unbedingt bei der diesjährigen Wahl mitmachen“, sagt Zott. Sie bewirbt sich und wird mit 64 anderen Frauen zum Casting nach Frankfurt eingeladen: „Ich fand das total aufregend, hatte sowas ja noch nie gemacht.“ Ein Lieblingsoutfit muss her. Doch das ist nicht leicht. „Ich habe zwar Lieblingsstücke, aber kein Lieblingsoutfit“, sagt die Frankfurterin. „Ich wusste nicht, ob seriös oder jugendlich. Also habe ich einfach meine Klamotten zusammengestellt und wollte sehen, was passiert“, sagt das 50plus-Model. Eine zerrissene Jeans mit grauer Bluse und Fellweste machen schließlich das Rennen: „Mein Mann hat gesagt, ich sei bestimmt das erste Schaf, das zu so einem Casting geht.“ 

Das verunsichert Renate Zott für einen kurzen Moment. Doch dann entscheidet sie, sich auf ihr Bauchgefühl zu verlassen. In ihrem Wohlfühl-Look, nur mit Handtasche und Lipgloss ausgestattet, erscheint sie beim Casting: „Als ich rein kam, hat mich fast der Schlag getroffen. Ich dachte, ich bin hier falsch. Überall waren Kosmetik-Koffer, Lockenstäbe und Wechseloutfits. Ich hatte nichts weiter dabei, also habe ich mich brav mit meiner Startnummer hingesetzt und gewartet“, sagt die 51-Jährige.

Fotos: EXTRA TIPP-Leserinnen beim High-Heels-Training

In Gruppen von zehn Frauen stellen sich die Teilnehmerinnen schließlich der Jury vor und präsentieren sich. Renate Zott erzählt von ihrem Blog und der Devise, mit über 50 noch lange keine Botschafterin für Gelenkschmerzen und Blasenschwäche sein zu müssen. Den Juroren gefällt’s: „Alle haben gelacht und es herrschte eine ganz tolle Stimmung.“ Auch sonst hat Renate Zott mit ihrer fröhlich-authentischen Art überzeugt, denn einen Tag später kommt die Zusage für die Endrunde: Die Frankfurterin hat sich gegen 480 Bewerberinnen über 50 durchgesetzt und wurde unter die 20 schönsten Frauen Deutschlands gewählt.

Friseure setzen auf wilde Haarpracht

Jetzt steht die 51-jährige Fashion-Bloggerin im Finale der Miss-Wahl, die am morgigen Montag bei einer großen Gala in Berlin entschieden wird. Diesmal sind die Kleider für den Laufsteg schon gepackt: „Erst kommt ein Dirndl, dann ein Business-Look, später das Abendkleid.“ Zott ist schon aufgeregt: „Aber mein Mann kommt ja zur Unterstützung mit“, strahlt die Kandidatin: „Ich lasse es auf mich zukommen, verstelle mich nicht und bin einfach so wie immer.“

Das könnte Sie auch interessieren: Serien-Ende „Anders Leben“: Täglich dunkle Jeans und weißes Top

Lehrerin gewinnt "Miss Germany"-Wahl

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.