Designer Radames Eger stellt in Köln aus

Große Ehre: EXTRA TIPP hängt jetzt im Museum!

+
Die neue Zelt-Jacken-Taschen von Radames Eger hängt im Museum in Köln.

Frankfurt - Schon seit Jahren begleitet der EXTRA TIPP den Frankfurter Radames Eger bei seinem Kampf für Obdachlose. Als Dank hat der Mode-Designer seine neueste Kreation nach unserer Zeitung benannt. Der Prototyp hängt nun sogar im Museum für Angewandte Kunst in Köln. Von Christian Reinartz

Alles begann mit einer Sammelaktion für Regenschirme, aus denen Radames Eger wasserdichte Schlafsäcke für Wohnungslose schneidern wollte. Der aus einer brasilianischen Favela stammende Designer brannte von Anfang an für sein Projekt. Und der EXTRA TIPP glaubte an ihn!

Lesen Sie auch:

Aus der Favela in die Bankenstadt

Radames Eger sammelt im Tanzhaus West Regenschirme

Und offenbar auch die Leser. Denn nach dem ersten Artikel spendeten viele von ihnen ausrangierte und kaputte Regenschirme. So viele, dass Radames Eger eine Schlafsack-Jacke nach der anderen nähen konnte. Mittlerweile hat er zahlreiche Obdachlose mit seiner Wunderjacke ausgestattet. Kostenlos natürlich. Doch Radames Eger tüftelte unermüdlich weiter und hat mittlerweile den Funktionsumfang erweitert. Sein neuestes Projekt: Eine Jacke, die gleichzeitig ein Zelt und eine Tasche ist – wieder aus alten Regenschirmhäuten. Erneut spendeten die Leser. Und auch das ÖkoRausch-Festival für Nachhaltigkeit und Design im Museum für Angewandte Kunst in Köln (MAKK) wurde auf den Frankfurter Design-Samariter aufmerksam. 

36 Künstler mit dabei

„Die haben gefragt, ob sie meinen Entwurf aufnehmen dürfen“, sagt Radames Eger. „Das war für mich natürlich eine große Ehre.“ Jetzt hängt die Zelt-Jacken-Tasche seit gut einer Woche in der Ausstellung und ist sogar eine der Stars. Insgesamt 36 Künstler haben ausgestellt. Die größte Aufmerksamkeit erhält unter anderem Egers Multifunktions-Zelt. Zahlreiche Medien und auch Fernsehsender hätten sich darauf gestürzt, heißt es vom Veranstalter. Von Radames Eger gelesen haben die Organisatoren übrigens – passend zum Namen des Kunstwerks – im EXTRA TIPP, verrät Anna Kamphues vom ÖkoRausch-Team. „Wir waren sofort überzeugt, dass er perfekt in diese Ausstellung passt.“

Radames Eger bedankte sich unterdessen auf seine ganz eigene Weise. Er gab seiner neuesten Kreation den Namen EXTRA TIPP! Eger: „Die Zeitung begleitet mich und meine Ideen seit so vielen Jahren. Ohne euch hätte das alles nicht funktioniert.“ Die Redaktion sagt stolz: „Danke, es war uns eine Ehre!“

Im Interview erklärt Radames Eger, wieso er sich für Obdachlose engagiert.

Die Kreationen der EXTRA TIPP-Jungdesigner

Jungdesignerin Kathrin Trudel aus Frankfurt hat eine multifunktionale Tasche entworfen, die als Umhängetasche Kleinigkeiten verstaut und..
Bild vergrößernJungdesignerin Kathrin Trudel aus Frankfurt hat eine multifunktionale Tasche entworfen, die als Umhängetasche Kleinigkeiten verstaut und.. © pöp
..aufgeklappt sogar ein Tablett und..
Bild vergrößern..aufgeklappt sogar ein Tablett und.. © pöp
... auch als Gürteltasche tragbar ist.
Bild vergrößern ... auch als Gürteltasche tragbar ist. © pöp
Bild vergrößern © pöp
Jungdesignerin Ewa Boudani hat ein silber-glänzendes Oberteil entworfen, dass.. © pöp
Model Monika Dziegielewska präsentiert die Kreation.
Bild vergrößern Model Monika Dziegielewska präsentiert die Kreation. © pöp
Model Judith Fröscher präsentiert den EXTRA TIPP-Regenmantel auf dem Eisernen Steg in Frankfurt..
Bild vergrößern Model Judith Fröscher präsentiert den EXTRA TIPP-Regenmantel auf dem Eisernen Steg in Frankfurt.. © pöp
Jungdesignerin Isabelle Asfour aus Bad Homburg hat in das wasserabweisende Futter Seiten des EXTRA TIPPs eingearbeitet... 
Bild vergrößernJungdesignerin Isabelle Asfour aus Bad Homburg hat in das wasserabweisende Futter Seiten des EXTRA TIPPs eingearbeitet...  © pöp
...auf der Rückseite prangert ein große X für den EXTRA TIPP.
Bild vergrößern ...auf der Rückseite prangert ein große X für den EXTRA TIPP. © pöp
Das Model hatte viel Spaß beim Fotoshooting.
Bild vergrößern Das Model hatte viel Spaß beim Fotoshooting. © Sven Lange (nh)
Radames Eger aus Frankfurt präsentiert eine Tasche aus alten Kaffeverpackungen.
Radames Eger aus Frankfurt präsentiert eine Tasche aus alten Kaffeverpackungen. © pöp
Der Frankfurter verwendet ausschließlich gebrauchte Materialien.
Bild vergrößern Der Frankfurter verwendet ausschließlich gebrauchte Materialien. © pöp

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare