Aktivisten des Tierschutzbüros Berlin klären auf

Fotos: Pelz-Polizei ermittelt auf der Frankfurter Zeil

Die Pelz-Ermittler klären auf der Frankfurter Zeil über Echt- und Kunstfell auf.
1 von 13
Die Pelz-Ermittler klären auf der Frankfurter Zeil über Echt- und Kunstfell auf.
Die Pelz-Ermittler klären auf der Frankfurter Zeil über Echt- und Kunstfell auf.
2 von 13
Die Pelz-Ermittler klären auf der Frankfurter Zeil über Echt- und Kunstfell auf.
Die Pelz-Ermittler klären auf der Frankfurter Zeil über Echt- und Kunstfell auf.
3 von 13
Die Pelz-Ermittler klären auf der Frankfurter Zeil über Echt- und Kunstfell auf.
Die Pelz-Ermittler klären auf der Frankfurter Zeil über Echt- und Kunstfell auf.
4 von 13
Die Pelz-Ermittler klären auf der Frankfurter Zeil über Echt- und Kunstfell auf.
Die Pelz-Ermittler klären auf der Frankfurter Zeil über Echt- und Kunstfell auf.
5 von 13
Die Pelz-Ermittler klären auf der Frankfurter Zeil über Echt- und Kunstfell auf.
Die Pelz-Ermittler klären auf der Frankfurter Zeil über Echt- und Kunstfell auf.
6 von 13
Die Pelz-Ermittler klären auf der Frankfurter Zeil über Echt- und Kunstfell auf.
Die Pelz-Ermittler klären auf der Frankfurter Zeil über Echt- und Kunstfell auf.
7 von 13
Die Pelz-Ermittler klären auf der Frankfurter Zeil über Echt- und Kunstfell auf.
Die Pelz-Ermittler klären auf der Frankfurter Zeil über Echt- und Kunstfell auf.
8 von 13
Die Pelz-Ermittler klären auf der Frankfurter Zeil über Echt- und Kunstfell auf.
Die Pelz-Ermittler klären auf der Frankfurter Zeil über Echt- und Kunstfell auf.
9 von 13
Die Pelz-Ermittler klären auf der Frankfurter Zeil über Echt- und Kunstfell auf.

Frankfurt - Weil oftmals echter als Kunstpelz ausgezeichnet wird, sind am heutigen Mittwoch Jennifer Schöpf und Michael Seitz vom Tierschutzbüro in Berlin auf der Frankfurter Zeil unterwegs. Ihr Ziel: Als Pelz-Ermittler die Leute aufzuklären, was sie da wirklich tragen. Von Janine Drusche

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.