Apocalypse beim Zombiewalk 

Fotos: Untote wanken durch die Frankfurter Innenstadt   

Beim Zombiewalk machten viele Untote die Frankfurter Innenstadt unsicher.
1 von 104
Beim Zombiewalk machten viele Untote die Frankfurter Innenstadt unsicher.
Beim Zombiewalk machten viele Untote die Frankfurter Innenstadt unsicher.
2 von 104
Beim Zombiewalk machten viele Untote die Frankfurter Innenstadt unsicher.
Beim Zombiewalk machten viele Untote die Frankfurter Innenstadt unsicher.
3 von 104
Beim Zombiewalk machten viele Untote die Frankfurter Innenstadt unsicher.
Beim Zombiewalk machten viele Untote die Frankfurter Innenstadt unsicher.
4 von 104
Beim Zombiewalk machten viele Untote die Frankfurter Innenstadt unsicher.
Beim Zombiewalk machten viele Untote die Frankfurter Innenstadt unsicher.
5 von 104
Beim Zombiewalk machten viele Untote die Frankfurter Innenstadt unsicher.
Beim Zombiewalk machten viele Untote die Frankfurter Innenstadt unsicher.
6 von 104
Beim Zombiewalk machten viele Untote die Frankfurter Innenstadt unsicher.
Beim Zombiewalk machten viele Untote die Frankfurter Innenstadt unsicher.
7 von 104
Beim Zombiewalk machten viele Untote die Frankfurter Innenstadt unsicher.
Beim Zombiewalk machten viele Untote die Frankfurter Innenstadt unsicher.
8 von 104
Beim Zombiewalk machten viele Untote die Frankfurter Innenstadt unsicher.
Beim Zombiewalk machten viele Untote die Frankfurter Innenstadt unsicher.
9 von 104
Beim Zombiewalk machten viele Untote die Frankfurter Innenstadt unsicher.

Frankfurt - Gruselig ging es am Samstag in der Innenstadt zu, denn da fanden sich mehrere Dutzend „Untote" ein, um gemeinsam den Zombiewalk zu feiern. Als lebende Tote verkleidet, mit Dolchen im Bauch und Scheren im Kopf, schlurfte das furchtbare Gespann vom Hauptbahnhof über die Zeil zur Alten Oper. 

Keine Neuigkeiten und News mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-FAN auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.