Mitmachen! Leser können zehn Exemplare gewinnen

100 Euro Rabatt am Wochenende: Offenbacher Sparbuch im Test

+
Dominic Leiendecker (links) und Felix Feuerstein haben das „Offe(n)bacher Sparbuch“ erfunden. Die beiden sind Administratoren der nach eigenen Aussagen größten Offenbacher Facebook-Community mit dem Namen „Das ist Offenbach“. 

Mit dem „Offe(n)bacher Sparbuch“ bieten Dominic Leiendecker und Felix Feuerstein seit kurzem einen Führer für Schnäppchenjäger an. Sie betreiben die Facebook-Gruppe „Das ist Offenbach“ und wollen mit dem Projekt ihre Heimatstadt nach vorne bringen.

Der EXTRA TIPP hat getestet, wie viel sich an einem Wochenende zu zweit sparen lässt.

Samstag

1. Los geht’s mit einem Espresso oder Cappuccino und einem Croissant mit Marmelade in der Cafébar am Wilhelmsplatz – zum Wachmachen. Barista Jutta Jäger steht dort an der Maschine und macht einen der besten Kaffees der City, während direkt vor der Tür das Wochenmarkttreiben beginnt. (Ersparnis: 4,80 Euro)

2. Nach einem kostenlosen Bummel über den Wochenmarkt wartet eine Tour im Fun-Forest-Park, bei der es gesichert mit Helm und Seil hoch hinaus in die Baumkronen am Bieberer Berg geht. (Ersparnis: 19,90 Euro)

3. Voller Adrenalin geht es dann ins benachbarte Sparda-Bank-Hessen-Stadion zum Heimspiel der Offenbacher Kickers mit Sitzplätzen auf der Henninger-Tribüne. Auch wenn’s sportlich vielleicht nicht so läuft, die Stimmung im Stadion ist legendär. (Ersparnis: 18 Euro)

4. Nach dem Spiel ist meistens erst mal eine Abkühlung nötig. Die wartet in Form eines Nussbechers im Eiscafé Triangolo in Offenbach Bürgel – eine der Kult-Adressen, wenn es um leckeres Eis geht. (Ersparnis: 6,80 Euro)

5. Nach einem Spaziergang am Main geht es dann wieder Richtung Innenstadt und zurück zum Wilhelmsplatz, wo das traditionsreiche Markthäuschen mit zwei Portionen „Rumpsteak“ wartet. (Ersparnis: 19,90 Euro)

6. Wer das Kult-Schnitzel verputzt hat, muss im Grunde nur noch die Straßenseite wechseln. Denn in der benachbarten „Willi’s Bar“ gibt’s die besten Cocktails der Stadt, zubereitet von Inhaber Dennis Walger persönlich, der am liebsten einen ganz klassischen Cocktail, wie den „Caribbean Punch“ empfiehlt. (Ersparnis: 9 Euro)

Sonntag

7. Sind die Äuglein nach dem langen Abend endlich offen, geht’s ins neue Hafenviertel. Dort wartet der Heimathafen mit einem phänomenalen Brunch ab zehn Uhr. Die Küche fährt das volle Programm auf! (Ersparnis: 9 Euro bei zwei Personen)

8. Nach dem ausgiebigen Schlemmen tut etwas Bewegung gut. Ein Spaziergang durch den Offenbacher Waldzoo ist da genau das richtige. Dort erwartet Zoo-Chefin Susi Meyer die Besucher mit einem ganz besonderen Zoo, in dem die Tiere besonders liebevoll gepflegt werden. (Ersparnis: 2,50 Euro)

9. Weiter geht’s am Nachmittag mit einem Besuch bei „Das süße Leben“ im Mathildenviertel. Dort warten leckerer Kuchen und Kaffee auf die Gäste. (Ersparnis: 1,50 Euro)

10. Und wer bis dahin immer noch unternehmungslustig ist, kann das Wochenende im „ess:zimmer“ in Ruhe zu Ende gehen lassen. Dort gibt es zu einer Hauptspeise noch Vor- und Nachspeise kostenlos dazu. (Ersparnis: 9,40 Euro)

Zehn Exemplare gewinnen

Der EXTRA TIPP verlost zehn Exemplare des „Offe(n)bacher Sparbuch“. Einfach bis Dienstag, 16. April, um 15 Uhr eine Mail mit Stichwort „Sparbuch“ an gewinn@extratipp.com senden. Regulär kostet das Buch 14,95 Euro, ist im Buchhandel oder unter www.offenbacher-sparbuch.de erhältlich.

Von Christian Reinartz

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare