Jetzt geht´s um die Wurst!

Würstchen Festival: Metzgerei Haase gewinnt Vorentscheid

+
Jetzt geht´s nur noch um die Wurst: Am Dienstag hat der Vorentscheid für das Franfkurter Würstchen begonnen. Dern ersten Vorentscheid haben die Metzergeien Haase und Brauer für sich entschieden.

Frankfurt - Fingerfood made in Frankfurt: Das ist das Frankfurter Würstchen! Und das beste wird ab sofort gesucht. Im Festzelt von Eddy Hausmann begann am Dienstag der Vorentscheid des Frankfurter Würstchen Festivals.

Geschmack, Aussehen, Farbe und Knackton: Danach wird ein Frankfurter Würstchen bewertet. Ab sofort wird in Eddy Hausmanns Festzelt auf der Frankfurter Dippemess das beste Würstchen gesucht. Die achtköpfige Jury des ersten Vorentscheids wählte die Metzgerei Haase aus Frankfurt Bonames auf den ersten Platz. Knapp dahinter wurde die Metzgerei Brauer aus Wiesbaden auf den zweiten Rang gewählt. Das Finale wird am 27. April, ebenfalls im Festzelt auf der Dippemess stattfinden.

Erster Vorentscheid beim Frankfurter Würstchen Festival

Jetzt geht´s um die Wurst: Sieben Metzger haben beim ersten Festival-Vorentscheid teilgenommen.  © db
Jetzt geht´s um die Wurst: Sieben Metzger haben beim ersten Festival-Vorentscheid teilgenommen.  © db
Thomas Reichert, Chef der Fleischer-Innung Frankfurt - Darmstadt - Offenbach stellt die am Vorentscheid teilnehmenden Metzger vor. Dahinter Moderator Bäbbi la belle.  © db
Start für Runde eins: Die Würstchen werden serviert.  © db
Auch Innungschef Thomas Reichert gibt sich die Ehre.  © db
Dippemess Festwirt Patrick Hausmann, Sohn von Eddy Hausmann, packt ebenfalls mit an.  © db
Mmmmh, das ist ´ne Wurst: EXTRA TIPP-Redaktionleiter Axel Grysczyk (von links) mit Axel Wintermeyer, Chef der Hessischen Staatskanzlei und Frankfurts Stadtrat Jan Schneider.   © db
Dippemess Festwirt Patrick Hausmann, Sohn von Eddy Hausmann, muss auch mal probieren.  © db
Die prominente Jury hatte es bei ihren Bewertungen für das beste Würstchen nicht immer einfach.  © db
Geschmack, Aussehen, Farbe und Knackton: Danach wird ein Frankfurter Würstchen bewertet.  © db
Geschmack, Aussehen, Farbe und Knackton: Danach wird ein Frankfurter Würstchen bewertet.  © db
Moderator Bäppi La Belle hat auch seinen Spaß.  © db
Frankfurts Kämmerer Uwe Becker (links) und Thomas Roie, Vorsitzender des Schaustellerverbands Frankfurt beim Test.  © db
Die beiden Sieger des ersten Vorentscheids: Auf Platz eins landete Metzgerei Haase aus Frankfurt (hier mit Jens Haase), knapp dahinter, die Metzgerei Brauer aus Wiesbaden, vertreten durch Blanca Panchyrz.   © db

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare