Frankfurter Autor Gerd Fischer veröffentlicht „Einzige Liebe“

Eintracht-Krimi: Mord und Totschlag im Fan-Milieu

+
Gerd Fischer am Holbeinsteg der Stadt Frankfurt, über deren Traditionsverein er jetzt einen Krimi geschrieben hat.

Frankfurt - Von der Bettwäsche bis zur Zahnbürste: Zur Frankfurter Eintracht gibt´s alles! Bis auf einen Kriminalroman. Das ändert sich ab 31. Januar. Denn dann erscheint der Eintracht Krimi „Einzige Liebe“ von Gerd Fischer. Von Oliver Haas

Wer den Fanshop der Frankfurter Eintracht betritt, wird überflutet mit allerlei Fanartikeln. Von der Bettwäsche über die Edelarmband-Uhr bis zur Zahnbürste gibt es quasi nichts, was es nicht gibt. Nur einen Krimi suchten die Fans bisher vergeblich. Jetzt erscheint Ende des Monats der Roman „Einzige Liebe“ von Autor Gerd Fischer.

Und darum geht´s: Kommissar Rauscher ermittelt im Fan-Milieu der Bockenheimer Eintracht-Kneipen, denn ein Eintracht-Fan wurde tot aufgefunden – ausgerechnet auf dem Stadiongelände während eines Heimspiels.

Rauschers neuen Liebe, Kommissarin Jana Kern, glühender Eintracht-Fan seit Kindheitstagen, lässt der Fall keine Ruhe. Sie schaltet sich auf eigene Faust in die laufenden Ermittlungen ein, verdribbelt sich und sieht dafür die Rote Karte.

Und dann kommt auch noch Lajos Detari ins Spiel, der der Eintracht 1988 mit einem Zauberfreistoß im DFB-Pokalfinale den letzten Titel gesichert hatte. Die Eintracht-Historie steht plötzlich im Mittelpunkt der Ermittlungen und Kommissar Rauscher muss zusehen, sich nicht selbst ins Abseits zu stellen. Denn er trifft auf Fans, deren fanatische Liebe zum Verein über allem steht. Er muss letztlich die Frage beantworten, ob sie auch bereit wären, aus Liebe zur Eintracht einen Mord zu begehen.

Fotos: Dieser Arzt lebt für die Eintracht

Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig.
Die Eintracht-Sammlung des 63-Jährigen ist weltweit einzigartig. © Kristina Bräutigam

„Ein Eintracht-Fan aus Erlensee fragte mich eines Tages auf der Buchmesse, warum ich nicht mal einen Eintracht-Krimi schreiben würde. Er habe auch gleich eine gute Story“, so der Autor Fischer. Er sei sofort angefixt gewesen. „Und die Geschichte über den dubiosen Detari-Deal 1988, die ich bis dahin nicht im Detail kannte, fand ich auch tragfähig für einen Krimi“, so der SGE-Fan. „In meinem Freundes- und Bekanntenkreis gibt es etliche Eintracht-Fanatiker und das ist ein klasse Fundus, aus dem ich manche Marotte, Eigenheit oder auch Schrulligkeit schöpfen und die Figuren im Krimi damit ausstatten konnte. So gesehen gibt es auch Biografisches. Der eigentliche Kriminalfall ist jedoch komplett fiktiv“, sagt Fischer.

Bei der Eintracht macht man sich derweil nur Gedanken um das Spiel am Samstag gegen Leipzig: Auch das könnte zum Krimi werden, nicht zuletzt wegen der angekündigten Protestaktionen der SGE-Fans.

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare