Vorfall in Darmstadt

Ehepaar hört merkwürdiges Geräusch in Wohnung - doch es ist bereits zu spät

+
Ein Ehepaar in Darmstadt hört am Abend ein Geräusch in der Wohnung - Doch es ist schon zu spät! Es folgt ein Großeinsatz der Polizei Südhessen. 

Ein Ehepaar in Darmstadt hört am Abend ein Geräusch in der Wohnung - Doch es ist schon zu spät! Es folgt ein Großeinsatz der Polizei Südhessen. 

Darmstadt - Horror-Szenario in Darmstadt: Dort hört ein Ehepaar am Donnerstagmorgen ein Geräusch in der Wohnung "Auf der Marienhöhe". Das Rentner-Paar hat keine Ahnung, dass zu diesem Zeitpunkt bereits Einbrecher im Haus sind. Die unbekannten Eindringlinge fallen über die Senioren her und fesseln das Ehepaar aus Darmstadt in den eigenen vier Wänden. Beide werden leicht verlezt. 

Einbrecher fesseln Ehepaar in Darmstadt: Großeinsatz der Polizei

Die skrupellosen Einbrecher durchsuchen die Wohnung des gefesselten Ehepaars - anscheinend erfolglos. Ohne Beute fliehen die Gangster aus der Wohnung in Darmstadt. Das Rentner-Ehepaar kann sich mit viel Anstrengung selbst befreien, als die Einbrecher nicht mehr in der Wohnung sind. Gegen 3.30 Uhr am Donnerstagmorgen klingelt das Telefon der Polizei. Das verstörte Paar erzählt von dem Horror-Erlebnis, sofort rücken Beamte der Polizei Darmstadt zum Wohnhaus "Auf der Marienhöhe" aus. 

Mehrere Täter sollen am frühen Donnerstagmorgen (26.7) in einem Wohnhaus "Auf der Marienhöhe" eingebrochen sein.

Die Polizei entscheidet sich sofort zum Großeinsatz: Wo sind die Einbrecher? Auch ein Hubschrauber der Polizei fahndet nach den brutalen Gangstern über den Stadtteilen Eberstadt und Bessungen - ohne Erfolg. Jetzt sucht die Polizei dringend Zeugen! "Wer in diesem Zusammenhang Beobachtungen zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen gemacht hat, wird dringend gebeten, sich mit dem zuständigen Kommissariat (K 10) in Verbindung zu setzen", heißt es in einer Mitteilung.  Zeugen können sich unter Telefon: 06151 / 9690 bei der Polizei in Darmstadt melden. 

Nähere Angaben zu den Tätern gibt es nicht. "Aus Rücksicht auf die laufenden kriminalpolizeilichen Ermittlungen und die andauernden Fahndungsmaßnahmen können derzeit keine weiteren Angaben zum Tatgeschehen gemacht werden", so die Polizei.

Die extratipp.com-Leser staunen gerade auch über die Meldung: "Schock-Fund beim Schwimmen! Mann entdeckt Revolver - was daneben liegt, ist unglaublich"

Matthias Kernstock

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare