Öffentliche Fahndung

Darmstadt: Wenn sie DIESEN Mann sehen - sofort Polizei rufen

+
Die Polizei Darmstadt sucht nach diesem Bankräuber.

Nach einem Banküberfall in der Nähe von Darmstadt ist ein Bewaffneter auf der Flucht - sprechen Sie den Mann keinesfalls an, sondern rufen Sie sofort die Polizei!

Darmstadt - Ein Unbekannter hat in Wald-Michelbach (etwa 40 Kilometer südlich von Darmstadt gelegen) eine Bank überfallen. Nun ist der bewaffnete Mann auf der Flucht - sprechen Sie den Gesuchten keinesfalls an, sondern rufen Sie sofort die Polizei! Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Nach Banküberfall nahe Darmstadt Bewaffneter auf der Flucht

Dienstagnachmittag in der Nähe von Darmstadt. Angestellte in einer Bank fiebern dem Feierabend entgegen. Keine Kunden sind in dem Geldhaus - da stürmt gegen 16.50 Uhr ein Maskierter hinein! Der Unbekannte hat eine Waffe in der Hand, fordert die Mitarbeiter auf, ihm Geld auszuhändigen. Die geben dem Bankräuber mehrere Tausend Euro. Der Unbekannte flüchtet, während die geschockten Banker die Polizei verständigen. Die rückt sofort mit einem Großaufgebot aus, sogar ein Hubschrauber und mehrere Spürhunde sind im Einsatz.

Darmstadt: Bankräuber ist zwischen 40 und 60 Jahre alt

Bislang war die Suche der Polizei Darmstadt ohne Erfolg. Jetzt wenden sich die Beamten mit einer Öffentlichkeitsfahndung an die Bevölkerung und zeigen Bilder einer Überwachungskamera aus der Bank. Darauf zu sehen: Der Räuber mit einer Waffe in der Hand. Der Mann wird laut Pressemitteilung der Polizei wie folgt beschrieben: Zwischen 40 und 60 Jahre alt. Zum Zeitpunkt des Überfalls trug der Unbekannte eine schwarze Adidas-Jacke mit den typischen weißen Streifen an den Ärmeln. Dazu eine Jeans, blaue Schuhe und eine Kappe auf dem Kopf. Dämlich: Bei seiner Flucht nahm der Gesuchte Kappe und Halstuch ab.

Wer kennt diesen Mann?

Polizei Darmstadt bittet nach Banküberfall um Hinweise

Der Mann soll mit einem Odenwälder Dialekt gesprochen haben. Seine Spur verliert sich in der Straße am Hofacker. Die Polizei Darmstadt bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (06252) 7060 oder bei jeder anderen Polizei-Dienststelle. Ebenfalls Darmstadt: Stute auf Pferdekoppel mit aufgeschlitztem Hals - Polizei hat dunklen Verdacht. Ebenfalls Darmstadt: Mann rammt Stute Besenstiel rein - schockierende Bilder aufgetaucht.

Darmstadt: Amok-Rennen! Biker fahren 200 - Polizei greift zu drastischer Maßnahme

Darmstadt: Mann quält Pferd - jetzt ist klar, wie brutal Verletzung ist

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare