Gefährlicher Wiederholungstäter

Darmstadt: Wenn Sie diesen Mann sehen - sofort 110 wählen und nicht mit ihm sprechen

+
Wenn dieser Mann Sie anspricht, sollten Sie die Polizei rufen.

Darmstadt: Wenn dieser gefährliche Mann Sie anspricht, sollten Sie sofort die Polizei alarmieren und die Straßenseite wechseln.

  • Die Polizei Darmstadt sucht mit Fotos nach einem vermeintlichen Betrüger
  • Seine Masche ist besonders dreist
  • Wenn er Sie anspricht, sollten Sie sofort die Polizei rufen

Darmstadt - Um die Ermittlungen gegen einen vermeintlichen Trickbetrüger voranzutreiben, bittet die Staatsanwaltschaft Darmstadt nun die Bevölkerung um Hilfe. Darüber berichtet extratipp.com*. Wer kennt diesen Mann?

Darmstadt: Polizei sucht mit Fotos nach vermeintlichem Trickbetrüger

Das Foto einer Überwachungskamera zeigt einen Mann, der vermutlich in Darmstadt sein Unwesen getrieben hat. Er steht im Verdacht, mit dem sogenannten Münzwerftrick mehrere Tausend Euro erbeutet zu haben. Bei der miesen Masche wirft der Trickbetrüger Münzen auf den Boden und macht Passanten darauf aufmkersam - er sagt den Personen, sie hätten Geld verloren. In dem Moment, in dem die Passanten unaufmerksam sind und das Geld aufheben, nutzt der Betrüger um seine Opfer zu bestehlen. Das teilt die Staatsanwaltschaft Darmstadt zusammen mit dem Polizeipräsidium Südhessen in einer Pressemitteilung mit. 

Darmstadt: Wenn dieser Mann Sie wegen Münzen anspricht - einfach weggehen!

Der Mann, der auf den Fotos zu sehen ist, wird beschuldigt, am 19. Juni auf diese Weise die EC-Karte einer 77-Jährigen erbeutet zu haben. Der Vorfall ereignete sich auf einem Parkplatz eines Discounters in der „Neue Bergstraße“ in Darmstadt. Den Ermittlungen zufolge, hat der mutmaßliche Täter die ältere Dame bereits beim Bezahlen an der Kasse ausspioniert, um Aufbewahrungsort und Pin der Karte herauszufinden. Gleich nach dem Diebstahl nutzte der Täter die EC-Karte, um bei mehreren Einkäufen zu bezahlen und Bargeld abzuheben. Der Mann geriet bereits im vergangenen Jahr ins Visier der Beamten. Damals erbeutete er mit dem gleichen Trickbetrug die Geldbörse einer 78-jährigen Frau. Bereits in diesem Fall wurde die Geldkarte unmittelbar nach der Tat in nahegelegenen Märkten für Einkäufe und zum Abheben eingesetzt. 

Die Polizei Darmstadt sucht diesen Mann - er wird des Trickbetrugs beschuldigt.

Der mutmaßliche Täter trug in beiden Fällen eine auffällige Sportkappe mit Tarnmuster und dem Aufdruck des Weißkopf-Seeadlers. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Verdächtige nicht alleine gehandelt hat. Wenn Sie dieser Mann also anspricht: Wechseln Sie die Straßenseite und rufen Sie die Polizei. Hinweise können unter der 06151/969-0 an die Polizei Darmstadt gegeben werden.

Darmstadt: Was ein Sachse einer 19-Jährigen in einem Bahnhofs-WC antut, geht wirklich zu weit. Die Bundespolizei nahm den Mann fest, wie extratipp.com* berichtet. Ebenfalls Darmstadt: Mann rammt Stute Besenstiel rein - schockierende Bilder aufgetaucht.

Drama in Darmstadt: Ein Fan von Dynamo Dresden ist bei einem Spiel der zweiten Liga von der Stadion-Mauer gestürzt, wie extratipp.com* berichtet. Ee

Eine Frau macht einen Horror-Fund in Darmstadt! Ein Foto zeigt jetzt das Monster, das ein Fachmann einfangen musste. Extratipp.com* berichtet.

Darmstadt: Eine Familie kommt aus dem Urlaub zurück - was sie in ihrer Regentonne entdecken, sorgt für einen großen Schock.

Darmstadt: Amok-Rennen! Biker fahren 200 - Polizei greift zu drastischer Maßnahme

Darmstadt: Mann quält Pferd - jetzt ist klar, wie brutal Verletzung ist

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare