Pfui!

Darmstadt: Was Sachse schöner 19-Jähriger in Bahnhofs-WC antut, geht zu weit!

+
Was ein Sachse in einem Damen-WC tut, ist echt abnormal eklig.

Darmstadt: Was ein Sachse einer 19-Jährigen in einem Bahnhofs-WC antut, geht wirklich zu weit. Die Bundespolizei nahm den Mann fest.

  • Sachse geht in Darmstadt aufs Damen-WC
  • Was er dort macht, schockiert 19-Jährige zutiefst
  • Bundespolizei nimmt den Mann sofort fest

Darmstadt - Kranker Ekel-Vorfall am Hauptbahnhof im hessischen Darmstadt: Ein Mann aus Sachsen sorgte dafür, dass eine 19-Jährige womöglich den Schock ihres Lebens hatte. Darüber berichtet extratipp.com*.

Darmstadt: Irrer Sachse schleicht sich auf Damen-WC - und tut 19-Jähriger ekliges an

Am vergangenen Samstagabend (7. September) war ein 29-jähriger Mann aus Plauen in Sachsen am Hauptbahnhof in Darmstadt unterwegs. Dort schlich sich der Mann in das Damen-WC und machte es sich in einer Kabine gemütlich. Neben dem Sachsen in der Kabine befand sich eine 19-Jährige. Was der Mann ihr dann antat, geht wirklich zu weit: Er holte sein Handy raus, schaltete die Kamera an und filmte die 19-Jährige, die auf der Toilette saß. Als die junge Frau an den unteren Rand ihrer Kabine blickte und das Handy sah, bekam sie einen riesigen Schock. Die 19-Jährige schrie laut auf.

Bundespolizei Darmstadt nimmt perversen Sachsen noch am Bahnhof fest

Der laute Schrei der jungen Frau sorgte dafür, dass der Irre seine Handykamera zurückzog und sich aus dem Staub machte. Sein Opfer berichtete gleich nach der Tat einer Streife der Bundespolizei von dem, was ihr im WC zugestoßen war. Gegen 20.30 Uhr konnten Beamte den Sachsen im Darmstädter Hauptbahnhof festnehmen. "Nach Feststellung seiner Personalien, Sicherstellung seiner Handys und Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wurde der Mann wieder entlassen", heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. 

Darmstadt: Amok-Rennen! Biker fahren 200 - Polizei greift zu drastischer Maßnahme

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare