Promille-Fahrer erwischt

Darmstadt: Besoffen hinterm Steuer - Promillewert schockiert Beamte

+
Mit unglaublichen 4,6 Promille war ein Mann in der Nähe von Darmstadt unterwegs.

Weil er der Polizei die Vorfahrt genommen hat, geriet ein Autofahrer in Darmstadt ins Visier der Beamten. Die stellten einen unglaublichen Promille-Wert fest.

Darmstadt - Eine Polizeikontrolle endete für einen 50-Jährigen in der Nähe von Darmstadt kürzlich mit einer Blutentnahme auf der Polizeiwache, wie extratipp.com* berichtet. Doch der Reihe nach.

Der Mann war am Samstagvormittag mit seinem Auto nahe Darmstadt unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Plötzlich wurde die Polizei auf ihn aufmerksam - denn der Mann hatte ausgerechnet einer Streife der Polizei im Büchnerweg, Ecke Grüner Weg, die Vorfahrt genommen. 

Darmstadt: Besoffener nimmt Polizei die Vorfahrt - Beamten werden aufmerksam

Dadurch geriet der Mann ins Visier der Beamten. Nach einiger Zeit kontrollierten sie ihn schließlich. Dabei fiel den Beamten der Alkoholgeruch auf, der von dem Mann ausging. Er musste ins Röhrchen blasen - und die Beamten aus Darmstadt dürften nicht schlecht gestaunt haben, als sie das Ergebnis sahen: 4,6 Promille!

Wegen der Trunkenheitsfahrt kommen auf den Mann nun strafrechtliche Konsequenzen zu. Seinen Führerschein kassierten die Beamten ein - der Promille-Ausflug dürfte also für lange Zeit der letzte gewesen sein. Auch in Starnberg hatte die Polizei es mit Betrunkenen zu tun - allerdings nicht mit Autofahrern, sondern mit Schülern, die versuchten, das Revier zu stürmen. Ebenfalls Darmstadt: Mann rammt Stute Besenstiel rein - schockierende Bilder aufgetaucht.

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare