In Darmstadt

Darmstadt: 17-Jährige flüchtet vor Männern ins Gebüsch - doch sie wird gefunden

+
Eine 17-Jährige ist ihren Peinigern in Darmstadt gerade noch entkommen. 

Horror in Darmstadt: Ein 17-jähriges Mädchen versteckt sich vor ihren Peinigern im Gebüsch - doch die Männer finden sie.

  • Ein Mädchen ist mit dem Fahrrad alleine auf dem Heimweg
  • Zwei Männer sprechen sie aus einem Auto heraus an
  • 17-Jährige will sich verstecken - doch Horror ist ihr auf den Fersen

Darmstadt - Für ein 17-jähriges Mädchen wurde ihr Heimweg am vergangenen Montag zu einem wahren Albtraum. Nun sucht die Kriminalpolizei in Darmstadt nach zwei Männern, die sich an der Jugendlich vergehen wollten. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Darmstadt: 17-Jährige im Gebüsch - doch sie wird von Peinigern gefunden

Am späten Montagabend gegen 23 Uhr war die 17-Jährige mit ihrem Fahrrad auf dem Heimweg. In der Mühltalstraße hielt ein dunkelgrünes Auto neben dem Mädchen. In dem Wagen saßen zwei Männer, die sie aus dem Wagen heraus ansprachen. Wie die 17-Jährige später den Polizeibeamten in Darmstadt erzählen sollte, fuhr sie daraufhin einfach weiter. Doch so leicht ließen sich die Unbekannten nicht abwimmeln: Sie folgten dem Mädchen mit ihrem Wagen. Als sie das merkte, versteckte sich das Mädchen vor den Männern im Gebüsch. Doch ihre Peiniger sollten sie kurz darauf finden. Die beiden Männer fanden das Mädchen im Gebüsch und bedrängten sie. Nur durch heftige Gegenwehr gelang es der 17-Jährigen, zu entkommen und zur Kaisermühle in Darmstadt zu flüchten.

Polizei ermittelt und sucht Augenzeugen nach Vorfall in Darmstadt

Die Polizei ermittelt nun wegen eines versuchen Sexualdeliktes und sucht die Peiniger des Mädchens. Beide sollen zwischen 20 und 35 Jahre alt sein und ein südländisches Erscheinungsbild haben, wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt. Der eine mutmaßliche Täter wurde als auffällig groß, um die 1,90 Meter und schlank beschrieben. Er soll kurze dunkle Haare und einen Drei-Tage-Bart haben. Zudem sei er tätowiert gewesen. Der andere Mann wurde als rund 1,70 Meter groß beschrieben. Seine Statur sei kräftig und stämmig gewesen. Er soll kurze, nach oben gegelte Haare und dunkle Kleidung getragen haben. Das Mädchen sagte bei der Polizei in Darmstadt aus, bei dem dunkelgrünen Wagen habe es sich um eine Art Opel-Combo gehandelt.

Die Polizei Darmstadt sucht dringend nach Augenzeugen: Hat jemand am vergangenen Montag die Situation in der Mühltahlstraße beobachten können? Hinweise werden unter der Rufnummer 06151/9690 von den Kripobeamten entgegengenommen.

Drama in Darmstadt: Ein Fan von Dynamo Dresden ist bei einem Spiel der zweiten Liga von der Stadion-Mauer gestürzt, wie extratipp.com* berichtet. Ebenfalls Darmstadt: Mann rammt Stute Besenstiel rein - schockierende Bilder aufgetaucht.

19. AugustTornado zerstört Teile Hessens! Dieses Video zeigt Unwetter-Hölle, wie extratipp.com* berichtet. Ebenfalls Darmstadt: Stute auf Pferdekoppel mit aufgeschlitztem Hals - Polizei hat dunklen Verdacht

Darmstadt: Mann quält Pferd - jetzt ist klar, wie brutal Verletzung ist

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare