Polizei sucht Zeugen

Fahndung! Brutale Vergewaltigung in Herborn! Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Brutale Vergewaltigung in Herborn (Hessen): 91-Jährige sexuell missbraucht. Die Polizei such nach Zeugen.
+
Brutale Vergewaltigung in Herborn (Hessen): 91-Jährige sexuell missbraucht. Die Polizei such nach Zeugen.

Brutale Vergewaltigung in Herborn (Hessen): 91-Jährige sexuell missbraucht. Die Polizei such nach Zeugen.

Herborn - Die Idylle in der romantischen Fachwerkstadt an der Dill hat schlagartig tiefe Risse bekommen! In Herborn (ca. 20.000 Einwohner) wurde eine 91-Jährige Frau missbraucht. Das Verbrechen geschah in der Nacht zum Mittwoch gegen 3.30 Uhr, wie das Polizeipräsidium Mittelhessen mitteilt

Der Täter lockte die Oma unter einem Vorwand zur katholischen Kirche im Ort. Anschließend gingen Täter und Opfer gemeinsam zum Herborner Schießplatz. Dort schlug der Perverse zu und verging sich an der älteren Frau. Der Mann flüchtete. Wie Polizeisprecher André Gabriel gegenüber extratipp.com sagte, geht es der Oma "den Umständen entsprechend". Sie sei wohl auf. "Die Kollegen ermittel", so Gabriel. "Wir vermuten aber, dass es sich bei dem Täter nicht um einen Flüchtling handelt." Das würden erste Hinweise ergeben. 

Vergewaltigung in Herborn: Polizei sucht Täter mit "südländischem Aussehen"

Die Polizei bittet nun um Hinweise. Die Frau hat den Mann laut Mittelhessen.de wie folgt beschrieben

  • Der Mann soll ein südländisches Aussehen gehabt haben, ca. 30 Jahre bis 40 Jahre alt und von schlanker Statur gewesen sein. 
  • Er war etwa 165 cm - 175 cm groß und hatte dunkle Haare sowie einen Drei-Tage Bart. Zur Bekleidung konnte das Opfer keine Angaben machen. 
  • Der Mann soll gut Deutsch gesprochen haben.

Die Polizei bitte nun im Hinweise. Wer hat am Parkplatz "Hintersand", am Fußweg an der Dill oder im Bereich des Herborner "Schießplatz" ein südländisch aussehender Mann gesehen? Hinweise unter Tel.: (02771) 9070 an die Dillenburger Kriminalpolizei.

Matthias Kernstock

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare