Mit Schläuchen und Schaufeln gegen Schlammmassen

Bilder: Odenwaldort nach Unwetter überflutet

Unwetter Juni 2018
1 von 19
Überschwemmung im Odenwald: Wassermassen von Ober-Kitzig und Nieder-Kitzig liefen die Hänge hinunter ins Tal - und fluteten den kleinen Ort Etzen-Gesäß. Der kleine Bach im Ort konnte die Wassermassen nicht mehr fassen. Er stieg zu einem Fluss an und überflutete die Straßen. Nach dem Unwetter blieb der Schlamm - und die Anwohner begannen noch am Abend, die größten Schäden zu beseitigen.
Unwetter Juni 2018
2 von 19
Überschwemmung im Odenwald: Wassermassen von Ober-Kitzig und Nieder-Kitzig liefen die Hänge hinunter ins Tal - und fluteten den kleinen Ort Etzen-Gesäß. Der kleine Bach im Ort konnte die Wassermassen nicht mehr fassen. Er stieg zu einem Fluss an und überflutete die Straßen. Nach dem Unwetter blieb der Schlamm - und die Anwohner begannen noch am Abend, die größten Schäden zu beseitigen.
Unwetter Juni 2018
3 von 19
Überschwemmung im Odenwald: Wassermassen von Ober-Kitzig und Nieder-Kitzig liefen die Hänge hinunter ins Tal - und fluteten den kleinen Ort Etzen-Gesäß. Der kleine Bach im Ort konnte die Wassermassen nicht mehr fassen. Er stieg zu einem Fluss an und überflutete die Straßen. Nach dem Unwetter blieb der Schlamm - und die Anwohner begannen noch am Abend, die größten Schäden zu beseitigen.
Unwetter Juni 2018
4 von 19
Überschwemmung im Odenwald: Wassermassen von Ober-Kitzig und Nieder-Kitzig liefen die Hänge hinunter ins Tal - und fluteten den kleinen Ort Etzen-Gesäß. Der kleine Bach im Ort konnte die Wassermassen nicht mehr fassen. Er stieg zu einem Fluss an und überflutete die Straßen. Nach dem Unwetter blieb der Schlamm - und die Anwohner begannen noch am Abend, die größten Schäden zu beseitigen.
Unwetter Juni 2018
5 von 19
Überschwemmung im Odenwald: Wassermassen von Ober-Kitzig und Nieder-Kitzig liefen die Hänge hinunter ins Tal - und fluteten den kleinen Ort Etzen-Gesäß. Der kleine Bach im Ort konnte die Wassermassen nicht mehr fassen. Er stieg zu einem Fluss an und überflutete die Straßen. Nach dem Unwetter blieb der Schlamm - und die Anwohner begannen noch am Abend, die größten Schäden zu beseitigen.
Unwetter Juni 2018
6 von 19
Überschwemmung im Odenwald: Wassermassen von Ober-Kitzig und Nieder-Kitzig liefen die Hänge hinunter ins Tal - und fluteten den kleinen Ort Etzen-Gesäß. Der kleine Bach im Ort konnte die Wassermassen nicht mehr fassen. Er stieg zu einem Fluss an und überflutete die Straßen. Nach dem Unwetter blieb der Schlamm - und die Anwohner begannen noch am Abend, die größten Schäden zu beseitigen.
Unwetter Juni 2018
7 von 19
Überschwemmung im Odenwald: Wassermassen von Ober-Kitzig und Nieder-Kitzig liefen die Hänge hinunter ins Tal - und fluteten den kleinen Ort Etzen-Gesäß. Der kleine Bach im Ort konnte die Wassermassen nicht mehr fassen. Er stieg zu einem Fluss an und überflutete die Straßen. Nach dem Unwetter blieb der Schlamm - und die Anwohner begannen noch am Abend, die größten Schäden zu beseitigen.
Unwetter Juni 2018
8 von 19
Überschwemmung im Odenwald: Wassermassen von Ober-Kitzig und Nieder-Kitzig liefen die Hänge hinunter ins Tal - und fluteten den kleinen Ort Etzen-Gesäß. Der kleine Bach im Ort konnte die Wassermassen nicht mehr fassen. Er stieg zu einem Fluss an und überflutete die Straßen. Nach dem Unwetter blieb der Schlamm - und die Anwohner begannen noch am Abend, die größten Schäden zu beseitigen.
Unwetter Juni 2018
9 von 19
Überschwemmung im Odenwald: Wassermassen von Ober-Kitzig und Nieder-Kitzig liefen die Hänge hinunter ins Tal - und fluteten den kleinen Ort Etzen-Gesäß. Der kleine Bach im Ort konnte die Wassermassen nicht mehr fassen. Er stieg zu einem Fluss an und überflutete die Straßen. Nach dem Unwetter blieb der Schlamm - und die Anwohner begannen noch am Abend, die größten Schäden zu beseitigen.

Die kleine Ortschaft Etzen-Gesäß im Odenwaldkreis ist am Donnerstagabend nach einem schweren Unwetter überflutet worden. Die Wassermassen liefen die Hänge hinunter ins Tal, und Etzen-Gesäß lief wie eine Badewanne voll. Ein Erdrutsch blockierte zudem kurzzeitig eine Straße.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.