Ballhochhalte-Meisterschaft

Neuer Bolzplatz: Uwe Bein unterstützt Frankfurter

Ballhochhalten mit Hilfe von Uwe Bein für einen neuen Bolzplatz in Frankfurt.
1 von 17
Ballhochhalten mit Hilfe von Uwe Bein für einen neuen Bolzplatz in Frankfurt.
Ballhochhalten mit Hilfe von Uwe Bein für einen neuen Bolzplatz in Frankfurt.
2 von 17
Ballhochhalten mit Hilfe von Uwe Bein für einen neuen Bolzplatz in Frankfurt.
Ballhochhalten für einen neuen Bolzplatz in Frankfurt. die Teilnehmer bekamen die Fußbälle ihrer Ballhochhalteversuche geschenkt.
3 von 17
Ballhochhalten für einen neuen Bolzplatz in Frankfurt. die Teilnehmer bekamen die Fußbälle ihrer Ballhochhalteversuche geschenkt.
Ballhochhalten für einen neuen Bolzplatz in Frankfurt. die Teilnehmer bekamen die Fußbälle ihrer Ballhochhalteversuche geschenkt.
4 von 17
Ballhochhalten für einen neuen Bolzplatz in Frankfurt. die Teilnehmer bekamen die Fußbälle ihrer Ballhochhalteversuche geschenkt.
Ballhochhalten für einen neuen Bolzplatz in Frankfurt.
5 von 17
Ballhochhalten für einen neuen Bolzplatz in Frankfurt.
Ballhochhalten für einen neuen Bolzplatz in Frankfurt.
6 von 17
Ballhochhalten für einen neuen Bolzplatz in Frankfurt.
Ballhochhalten für einen neuen Bolzplatz in Frankfurt.
7 von 17
Ballhochhalten für einen neuen Bolzplatz in Frankfurt.
Ballhochhalten für einen neuen Bolzplatz in Frankfurt.
8 von 17
Ballhochhalten für einen neuen Bolzplatz in Frankfurt.
Ballhochhalten für einen neuen Bolzplatz in Frankfurt.
9 von 17
Ballhochhalten für einen neuen Bolzplatz in Frankfurt.

Frankfurt - Bei der Ballhochhalte-Meisterschaft vom Bundesligasponsor Postbank und dem Projekt PLATZ DA! haben alle Bundesliga-Städte die Chance auf einen neuen Bolzplatz. Dafür muss der Ball am längsten in der Luft gehalten werden. Passanten und Ex-Eintrachtler Uwe Bein legten sich in Frankfurt ins Zeug.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.