Opfer wurde gefesselt

Bewaffneter Banküberfall: Täter auf der Flucht

+
Symbolfoto

Schwalbach - In Schwalbach haben am Samstag zwei bewaffnete Männer eine Bank ausgeraubt. Laut Polizei wurde eine große Menge Bargeld erbeutet.

Die beiden Räuber hatten sich als DHL Mitarbeiter ausgegeben und sich so über den Hintereingang Zutritt zur Bank verschafft. Der Mitarbeiter wurde mit einer Pistole und einem Butterflymessers bedroht. Zudem zwangen sie den Mann laut Polizei den Tresor zu öffnen und das Bargeld auszuhändigen. Anschließend wurde das Opfer gefesselt und die Täter flüchteten über einen Supermarkt-Parkplatz. Bisher fehlt von den Tätern jede Spur. Sie erbeuteten eine große Bargeldsumme.

Die Polizei sucht unter anderem mit einem Polizeihubschrauber nach den Tätern. Laut Bankmitarbeiter war der erste Täter männlich, zirka 1,90 Meter groß, hatte eine schlanke Statur, ein nordafrikanisches Erscheinungsbild und war mit einer hellen Basecap, einer gelben DHL-Jacke und einem blauem Schal bekleidet.

Täter zwei war ebenfalls männlich, zirka 1,80 Meter groß, hatte eine kräftige Statur, ein südosteuropäisches Erscheinungsbild und trug eine schwarze Wintermütze, eine gelbe DHL-Jacke und einen grauen Schal. Hinweise bitte unter 0619220790.

Immer mehr Menschen haben Angst in einen kriminellen Konflikt zu geraten. Deshalb wird privat aufgerüstet. Die Nachfrage nach kleinen Waffenscheinen und Schreckschusspistolen steigt rasantdpa/red

Polizeibeamte müssen belastbar sein

Viele träumen davon, wie Tim Eifler zur Polizei zu gehen. Um die Ausbildung zu machen, braucht es in der Regel keine bestimmte Abschlussnote im Zeugnis. Doch die Regelungen sind von Bundesland zu Bundesland etwas unterschiedlich.
Viele träumen davon, wie Tim Eifler zur Polizei zu gehen. Um die Ausbildung zu machen, braucht es in der Regel keine bestimmte Abschlussnote im Zeugnis. Doch die Regelungen sind von Bundesland zu Bundesland etwas unterschiedlich. © Markus Scholz
Tim Eifler macht in Hamburg die Ausbildung zum Polizeimeister bei der Schutzpolizei.
Tim Eifler macht in Hamburg die Ausbildung zum Polizeimeister bei der Schutzpolizei. © Markus Scholz
Worauf ist bei einer Fahrzeugkontrolle zu achten? Der Hamburger Polizeischüler Tim Eifler übt den Ernstfall mit seiner Ausbilderin.
Worauf ist bei einer Fahrzeugkontrolle zu achten? Der Hamburger Polizeischüler Tim Eifler übt den Ernstfall mit seiner Ausbilderin. © Markus Scholz
Tim Eifler hat den anspruchsvollen Aufnahmetest für eine Ausbildung bei der Hamburger Polizei bestanden. Geprüft wurde etwa sein Allgemeinwissen sowie seine körperliche Fitness.
Tim Eifler hat den anspruchsvollen Aufnahmetest für eine Ausbildung bei der Hamburger Polizei bestanden. Geprüft wurde etwa sein Allgemeinwissen sowie seine körperliche Fitness. © Markus Scholz
Ausbildung oder duales Studium: Wer wie Tim Eifler Polizeischüler werden möchte, kann zwischen verschiedenen Laufbahnen wählen.
Ausbildung oder duales Studium: Wer wie Tim Eifler Polizeischüler werden möchte, kann zwischen verschiedenen Laufbahnen wählen. © Markus Scholz
Tim Eifler wird in Hamburg zum Schutzpolizisten ausgebildet. Verkehrskontrollen gehören später zu seinem Joballtag dazu. Hier übt er mit seiner Ausbilderin.
Tim Eifler wird in Hamburg zum Schutzpolizisten ausgebildet. Verkehrskontrollen gehören später zu seinem Joballtag dazu. Hier übt er mit seiner Ausbilderin. © Mark us Scholz
Ständig auf Achse: Polizeischüler Tim Eifler wird nach der Ausbildung einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag haben.
Ständig auf Achse: Polizeischüler Tim Eifler wird nach der Ausbildung einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag haben. © Markus Scholz

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare