Identität geklärt

Bensheim: Badesee-Drama! Mann geht ins Wasser - und kehrt nicht mehr zurück

+
In der hessischen Stadt Bensheim ist am Dienstagabend ein Mann baden gegangen und bei einem Badeunfall ums Leben gekommen

Bensheim (Hessen): Am Dienstagnachmittag ist ein Mann in einem See am Berliner Ring bei einem Badeunfall gestorben.

  • In Bensheim ist ein Mann in einem Badesee untergangen und gestorben
  • Die Identität des Mannes ist mittlerweile geklärt
  • Die Polizei sucht nach Zeugen

Update vom 28. August, 15.29 Uhr:  Die Identität des Mannes wurde mittlerweile geklärt. Es handelt sich um einen 59-jährigen Mann aus Heppenheim. Der Mann ist laut Angaben der Polizei ohne Fremdeinwirkung gestorben, es wird von einem tragischen Badeunfall ausgegangen.

Erstmeldung vom 28. August: Bensheim: Badesee-Horror! Mann geht ins Wasser - und kehrt nie mehr zurück

Bensheim - Ein Mann ist in einem See am Berliner Ring in Bensheim am Dienstagnachmittag schwimmen gegangen und nicht lebend zurückgekehrt, wie extratipp.com* berichtet.

Wie das Polizeipräsidium Südhessen berichtet informierten besorgte Badegäste gegen 14:45 Uhr den Rettungsdienst und die Polizei. Rettungskräfte der Feuerwehr, der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft und der Polizei aus Heppenheim, Lampertheim und Biblis legten sofort eine großräumige Suchaktion an. 

Wiederbelebungsversuche bleiben erfolglos - Identität des Mannes unklar

Der Körper des Mannes konnte kurze Zeit später leblos aus dem Wasser am Badesee in Bensheim geborgen werden. Die sofortigen Wiederbelebungsversuche blieben ohne Erfolg. Der Mann verstarb noch am Unfallort. Die genauen Hintergründe des Vorfalls sowie die Identität des Mannes sind noch völlig unklar.

Eine Zeugin berichtet über den Vorfall

Eine Augenzeugin konnte der Polizei bisher Angaben über den Vorfall am Badesee in Bensheim machen: Gertrud war am Dienstagnachmittag mit ihrem Mann am See und beobachte, wie der unbekannte Mann in den See stieg. An einem Strandabschnitt mit vielen Wasserpflanzen hat der Mann nach Beschreibung der Zeugin mit den Armen gerudert und ist untergegangen. Gertrud und ihr Ehemann sind nach eigenen Angaben direkt in den See gesprungen, um den Mann zu retten. Aufgrund der schlechten Sicht durch die Wasseralgen blieb ihre Suche erfolglos. Andere Badegäste hatten unterdessen bereits die Rettungskräfte alarmiert.

Polizei sucht dringend nach weiteren Zeugen

Die Polizei Südhessen ist nun auf der Suche nach weiteren Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zur Identität der Person machen können.

Der Mann hat laut Aussage der Polizei längere, helle Haare im Hinterkopfbereich und ist kräftig gebaut. Insgesamt ist sein Erscheinungsbild eher ungepflegt, er hat nur wenige Zähne. Die Polizei nimmt Hinweise unter der Rufnummer 062527060 entgegen.

*extratipp.com* ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare