15.000 Euro Sachschaden

33-Jährige bei Unfall in Eschborn schwer verletzt

+
Symbolbild

Eschborn - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am gestrigen Donnerstagabend gegen 20.20 Uhr in der Sossenheimer Straße in Eschborn ereignet. Eine 36-jährige Frau aus Lahnstein befuhr die Sossenheimer Straße mit ihrem Auto in Richtung Hauptstraße...

...und beabsichtigte links in die Berliner Straße abzubiegen. Dabei übersah sie einen mit drei Personen besetzten Wagen, der in entgegengesetzter Richtung unterwegs war und von einem 49-jährigen Mann aus Österreich gefahren wurde. Trotz einer Gefahrenbremsung beider Fahrzeugführer ließ sich ein Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Durch die Wucht des Aufpralls wurden alle vier Fahrzeuginsassen verletzt und mussten medizinisch versorgt werden. 

Lesen Sie dazu auch:

Schwerer Unfall in Dietzenbach: Fahrer doch nicht verschwunden

Die 33 Jahre alte  Beifahrerin des Fahrers wurde schwer verletzt ins Krankenhaus transportiert. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro. Insgesamt waren mehrere Rettungsfahrzeuge, eine Notarztbesatzung sowie Fahrzeuge der Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Die Unfallstelle wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. red/jdr

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare