Es darf gegrantelt werden

Gewinnspiel: Tickets für Harry G in der Hugenottenhalle

+
Markus Stoll alias Harry G grantelt gern - und gut!

Neu-Isenburg - Mit seinem Debüt-Programm „Leben mit dem Isarpreiß“ ist Markus Stoll alias Harry G seit Mitte 2014 auf Tour. Am Mittwoch, 27. April, kommt er als einer der erfolgreichsten Kabarett- und Comedy-Senkrechtstarter mit seiner Show auch in die Hugenottenhalle. Der EXTRA TIPP verlost Karten. 

Der bayerische Grant des Harry G trifft einen Nerv: Seine grantigen Schimpftiraden glänzen durch intelligenten Witz und eine ordentliche Portion bitterböser Satire. Über 15 Millionen mal wurden seine Videoclips in den sozialen Medien angeschaut und mit über 150.000 Fans auf Facebook ist er als zeitgemäßer Botschafter bayerischer Lebensart unterwegs. 

Auf der Bühne und in seinen Clips erzählt Harry G skurrile Geschichten aus dem Leben in der Landeshauptstadt und schlüpft dabei in die Rolle der unterschiedlichsten Figuren. Er beschäftigt sich mit Alltagsthemen und -begegnungen, die er sich zwingend von der Seele meckern muss. Bissig und manchmal politisch unkorrekt hält er in „Leben mit dem Isarpreiß“ seinen Mitmenschen den Spiegel vor und bringt dabei so manche Absurdität seines Umfeldes zu Tage. 

Markus Stoll ist gebürtiger Regensburger, laut eigener Aussage ein verwöhntes Einzelkind und verbrachte einen Großteil seiner Kindheit mit seiner Familie am Schliersee. Sich selbst sieht er als zeitgemäßen Bayern, für den Tradition und Moderne keine Gegensätze sind. Näheres steht unter www.harry-g.com. Karten für die Show am 27. April, 20 Uhr, in Neu-Isenburg, gibt es unter www.eventim.de und unter 01806 570070.

Der EXTRA TIPP verlost dreimal zwei Karten für Harry in der Hugenottenhalle. Dafür einfach bis Montag, 25. April, 14 Uhr, bei Facebook unter www.facebook.de/rheinmainextratipp den „Gefällt-mir-Button“ drücken und unsere Seite liken oder das hier unten angefügte Gewinnspielformular ausfüllen und abschicken. Viel Glück! 

Die Abstimmung ist beendet.
Vielen Dank für Ihr Interesse! Besuchen Sie unsere Seite gerne wieder.



Mehr zum Thema

Kommentare