Britisches Elektro-Pop-Duo geht auf große Deutschlandtournee

Karten für die Pet Shop Boys in Frankfurt gewinnen

+
Die Pet Shop Boys sind mit neuen Songs im Gepäck zu Gast in der Jahrhunderthalle.

Frankfurt – Seit über 25 Jahren gelten die Pet Shop Boys als Innovatoren der modernen Live-Music-Show. Jetzt machen die Jungs im Rahmen ihrer Welttournee am Freitag, 2. Dezember, Halt in der Frankfurter Jahrhunderthalle, um ihr Album „Super“ vorzustellen.

Mit mehr als 100 Millionen verkauften Tonträgern gehört das Duo zu den erfolgreichsten Musikkünstlern weltweit. Laut Guinness Buch der Rekorde sind sie bisher das erfolgreichste Popduo Großbritanniens, sie wurden dreimal mit dem Brit-Award ausgezeichnet sowie sechsmal für den Grammy nominiert. Seit 1986 brachten es die Pet Shop Boys auf 42 Top-30-Singles und 22 Top-10-Hits in den britischen Charts, davon die vier Nummer-eins-Hits „West End Girls“, „It’s a Sin“, „Always on My Mind“ und „Heart“. Die aktuelle Tour wird vom langjährigen Pet Shop Boys-Designer Es Devlin und dem Choreographen Lynne Page unterstützt. Die Band arbeitet bei den Live-Arrangements zusammen mit Stuart Price, der das letzte Album Electric im Jahr 2013 produzierte.

„Super“ stieg auf Platz drei der offiziellen U.K. Album-Charts ein und ist damit das bereits sechzehnte Album in den Top Ten der U.K. Die erste Single „The Pop Kids” erreichte Platz eins der Billboard’s U.S. Dance Club-Charts. Das Album wurde in London und Berlin geschrieben und beinhaltet zwölf neue Kompositionen.

Der EXTRA TIPP verlost dreimal zwei Karten für die „Super“-Tour der Pet Shop Boys am Freitag, 2. Dezember, in der Jahrhunderthalle Frankfurt. Dafür bis Dienstag, 22. November, 14 Uhr, unter www.facebook.de/rheinmainextratipp den „Gefällt-mir-Button“ drücken und unsere Seite liken oder das hier unten angefügte Gewinnspielformular ausfüllen und abschicken. red

Das Gewinnspiel ist beendet.

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare