Ein Nordlicht auf Abwegen

Gewinnspiel: Karten für das Chiemgauer Volkstheater

+
Mesner Benedikt (links, Egon Biscan) sagt weder zu einem guten Tropfen noch zu einem Späßchen nein.

Rödermark – Mit dem lustigen Tourneestück „Nordlicht über Bollerbach“ begeistert das Chiemgauer Volkstheater derzeit sein Publikum und garantiert einen kurzweiligen und heiteren Volkstheater-Abend.

Am Samstag, 5. März, gastiert das Ensemble ab 20 Uhr in der Kulturhalle Rödermark. Publikumsliebling Egon Biscan, der 2014 sein 40-jähriges Bühnenjubiläum feierte, hat auch in diesem Stück das Publikum in kürzester Zeit auf seiner Seite. Als Mesner Benedikt ist er dem Wein nicht ganz abgeneigt und treibt lustige Späße mit seiner Jugendliebe Thilde (gespielt von Mona Freiberg). Um Benedikt den Wein zu versauern, flirtet Thilde, mit ihrem doch recht dörflichen Charme, den Berliner Übernachtungsgast Jörg Knuppe (Harald Helfrich) an. 

Als Dorfratschen ist sie mit dem jungen Bäckergesellen Rudi (Flo Bauer) schnell auf abenteuerlicher Verbrecherjagd hinter Knuppe her, der nur so mit seinem Geld um sich wirft und die Wirtsleute (gespielt von Kristina Helfrich und Markus Neumaier) auf so manche Ideen bringt. Als auch noch Frau Knuppe (Christine Stichler) unverhofft auftaucht, versucht „Nordlicht Knuppe“ abzutauchen, aber Bollerbach ist klein. Karten gibt es im Kulturbüro Rödermark – Greem Shop Rödermark – und allen Vorverkaufsstellen von Reservix sowie unter www.reservix.de.

Der EXTRA TIPP verlost fünfmal zwei Karten für die Aufführung des Chiemgauer Volkstheaters am Samstag, 5. März, ab 20 Uhr in der Kulturhalle Rödermark. Dafür einfach bis Dienstag, 1. März, 14 Uhr, bei Facebook unter www.facebook.de/rheinmainextratipp den „Gefällt-mir-Button“ drücken oder das hier unten angefügte Gewinnspielformular ausfüllen und abschicken. Viel Glück! 

Das Gewinnspiel ist abgelaufen.



Mehr zum Thema

Kommentare