Promotionaktion von Chinas viertgrößter Metropole

Mit Verlosung: Chengdu bringt die Pandas nach Frankfurt

+
Der Fernsehturm Chengdu bei Nacht.

Frankfurt - Chengdu, die Stadt der Superlative, besucht Frankfurt. Vom 21. bis zum 23. Oktober präsentiert sich Chinas viertgrößte Metropole publikumswirksam in der Innenstadt. Der EXTRA TIPP verlost anlässlich der Aktion (panda)bärenstarke Preise.  

Chengdu und Frankfurt sind Großstädte von internationalem Format, beide zeichnen sich durch touristische Attraktionen und als Wirtschaftshochburgen aus. Chengdu, die 14 Millionen große Metropole in der westlichen Provinz Sichuan genießt als Stadt der Pandabären weltweiten Ruf und beherbergt mehrere Welterbestätten. Auch in gastronomischer Hinsicht sorgt sie für Furore. Anlässlich des Creative Cities Network wurde Chengdu zu einer Unesco Stadt der Gastronomie geadelt. 

Die Stadt, die auf eine über zweitausendjährige Geschichte zurückblickt, bietet ihren Bewohnern und Besuchern ein Spektrum aus historischen Tempelanlagen und einer im historischen Stil wieder aufgebauten Altstadt. Der 339 Meter hohe West Pearl Tower gilt darüber hinaus als der vierthöchste Fernsehturm des Landes und das 2013 eröffnete New Century Global Center, ein Multifunktionsgebäude mit einer Nutzfläche von 1,7 Millionen Quadratmetern, als das größte Gebäude der Welt. 

Von IPads und Seidenstraßen

Die Pandabären sind los! Sonja M. Müller begrüßt Di Sun, Geschäftsführer der ECCP GmbH.

„Wir schätzen die chinesische Metropole Chengdu als wichtigen Wirtschaftspartner“, sagt Sonja M. Müller, Direktorin des China Competence Centers der IHK Darmstadt und Frankfurt. Ihrer Meinung nach bietet das „ökonomische Zentrum Westchinas, der Verkehrskorridor zwischen China und dem Westen, insbesondere für deutsche Unternehmen starke Anreize für Auslandsinvestitionen“. Über 150 deutsche Unternehmen, darunter Siemens, VW oder die Herrenknecht AG, sind bereits ansässig. Die Vorzüge Chengdus hat auch der amerikanische Apple-Konzern erkannt und produziert dort einen erheblichen Teil seiner IPads. Der Verkehrsknotenpunkt Chengdu weist neben dem internationalen Luftverkehrsknotenpunkt noch ein weiteres Highlight auf: Der 2013 eröffnete RongOu-Railway befördert Fracht direkt von Chengdu bis nach Duisburg. Die sogenannte neue „Seidenstraße“, auf der wöchentlich bis zu 52 Waggons befördert werden, verbindet Ost und West.  

Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor

Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © dpa
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © dpa
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © dpa
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © dpa
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © dpa
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © dpa
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor
Riesen-Panda-Baby Yuan Zai stellt sich vor  © afp

Damit sich auch die Menschen aus dem Rhein-Main-Gebiet einen Eindruck über die chinesische Metropole machen können, sind Vertreter am Freitag, 21. Oktober, von 10 bis 18 Uhr an der Konstabler Wache unterwegs. Samstag und Sonntag geht es zu den gleichen Zeiten vor dem Skyline Plaza weiter. Mit dabei sind unter anderem zehn (nicht ganz echte) Pandabären und der 13 Meter lange Chengdu-Promotion-Truck. Außerdem haben die Besucher viele Geschenke aus ihrer Heimat mitgebracht. 

Mitmachen und gewinnen

Der EXTRA TIPP verlost zusammen mit der Chengdu Wirtschaftsförderung einen wunderschönen Aufsteller aus Holz mit edler Seidenstickerei, der zwei Panda-Bären zeigt. Außerdem gibt es acht kleine Raumteiler mit Panda-Bär-Motiven in Tischgröße sowie sieben hochwertige Stoff-Mauspads mit Panda-Bär-Motiv zu gewinnen. Dafür bis Sonntag, 23. Oktober, 20 Uhr, unter www.facebook.de/rheinmainextratipp den „Gefällt-mir-Button“ drücken oder das Formular hier ausfüllen und die Gewinnspielfrage beantworten:

Welche chinesische Stadt ist die Heimat der Panda-Bären?

Das Gewinnspiel ist abgelaufen.

 

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare