Riesige Party zum Jubiläum

Road to World Club Dome - Alle Infos zum 15. Geburtstag von BigCityBeats

+
In der Festhalle Frankfurt wird groß Geburtstag gefeiert

Wie jedes Jahr findet im Juni der World Club Dome in Frankfurt statt. Anlässlich des 15. Geburtstages lädt BigCityBeats zu einer mega Party.

Frankfurt - 15 Jahre BigCityBeats: Radio, EDM, Festival. Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums feiert BigCityBeats eine dicke Party. Dabei will der Radiosender natürlich sein jährlich stattfindendes EDM-Festival World Club Dome weiter promoten. Hier erfahrt ihr alles, was es zur "Road to World Club Dome" zu wissen gibt.

Seit 2013 veranstaltet BigCityBeats jährlich Ende Mai oder Anfang Juni das EDM-Festival World Club Dome in Frankfurt in der Commerzbank-Arena. EDM steht dabei für "Electronic Dance Music" - zu deutsch: elektronische Tanzmusik. Dazu kommen bekannte DJs aus der ganzen Welt wie Armin van Buuren, David Guetta, Martin Garrix oder Paul Kalkbrenner. Generell ist BigCityBeats einer der bekanntesten und beliebtesten EDM-Radiosender in Deutschland.

BigCityBeats: Vom Radiosender zur Veranstaltungsmarke

Am 1. März 2003 wurde BigCityBeats von Bernd Breiter gegründet. Was damals noch als reiner Radiosender begann, ist 15 Jahre später eine der angesagtesten Veranstaltungsmarken Deutschlands. BigCityBeats - der Klang der Großstädte - hat sich zu einer Plattform entwickelt, die Party-Events in neue Sphären gehoben hat. BigCityBeats-Gründer Bernd Breiter hat ein einfaches Motto: "Dinge auf die Beine stellen, die niemand vorher gemacht hat: Das treibt mich an. Es geht um die Crazyness."

Und das hat Bernd Breiter definitiv erreicht. Nun gibt es anlässlich des 15. Jubiläums von BigCityBeats eine riesige Party in Frankfurt. Also Vorfreude auf den World Club Dome im Juni 2019 feiert Frankfurt seinen 15. Geburtstag.

Road to World Club Dome: So sieht das Line-Up aus

Bei so einem Event dürfen natürlich auch die Stars nicht fehlen. Wie gewohnt hat sich BigCityBeats wiedermal die Crème de la Crème der EDM-Musiker herausgesucht. Diese Musiker bilden das Line-Up bei der Road to World Club Dome 2019 in Frankfurt:

Timmy Trumpet - der DJ kommt extra aus Australien angereist, um bei der Road to World Club Dome mitzumischen. Bekannt wurde er vor allem durch das Lied "Freaks" aus dem Jahr 2014. Zu seinen ganz speziellen EDM-Songs spielt er selbst auch Trompete, was vor allem live ein Hingucker ist.

Le Shuuk - DER Kracher der letzten Jahre in Frankfurt. Als No-Name-DJ gestartet, ist der gebürtige Stuttgarter als Resident-DJ für BigCityBeats tätig. Seit 2015 entwarf Le Shuuk die Hymnen für den World Club Dome, zusätzlich stand er jedes Mal auf der Mainstage, um aufzulegen.

Alle Farben - der Mann, der in Farben sieht. Der Echo-Gewinner von 2017 verzaubert schon seit einigen Jahren weltweit seine Fans. Der gebürtige Berliner wurde vor allem mit Songs wie "Please Tell Rosie" und "Supergirl" berühmt.

Franz Zimmer alias Alle Farben reist aus Berlin an

Lovra - abgerundet wird das Quartett von der Newcomerin aus Hessen. 2018 war Lovra als Resident-DJane mit David Guetta unterwegs, sie ist also keine Unbekannte mehr. Momentan steht sie bei Kontor Records unter Vertrag.

Wann findet die Road to World Club Dome statt?

Am Abend kann sich Frankfurt auf die heißeste Geburtstagsparty des Jahres freuen. Die Road to World Club Dome steigt am 5. April 2019. Eintritt ist ab 21.30 Uhr

Wo findet die Road to World Club Dome statt?

Die Messe Frankfurt

Hauptsitz: Frankfurt am Main

Adresse: Ludwig-Ehrhard-Anlage 1

60327 Frankfurt am Main

Die Geburtstagsparty von BigCityBeats steigt in der Frankfurter Festhalle auf dem Gelände der Messe Frankfurt. Die Frankfurter Festhalle ist eine der Hauptveranstaltungsorte der Stadt Frankfurt und organisiert über das ganze Jahr viele Konzerte.

Road to World Club Dome: Anfahrt und Parken

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Nur wenige Hundert Meter vom Frankfurter Messegelände entfernt liegt der Hauptbahnhof Frankfurt. In rund zehn Gehminuten erreicht man von dort aus den "Eingang City" der Messe Frankfurt. Daneben ist die Festhalle Frankfurt.

Wer seine Beine für die Party schonen möchte, kann auch vom Hauptbahnhof Frankfurt aus eine Station mit der U-Bahnlinie U4 in Richtung Bockenheimer Warte zur Station "Festhalle/Messe" fahren. Die U-Bahnstation befindet sich direkt vor der Festhalle Frankfurt.

Kleiner Tipp: Bei den Tickets zur Road to World Club Dome ist eine Kombi-Fahrkarte des Rhein-Main-Verkehrsbundes inkludiert. Ihr müsst also nicht zusätzlich ein RMV-Ticket kaufen! Dazu müssen jedoch die Eintrittskarten zur Road to World Club Dome personalisiert sein.

Anreise mit dem Auto:

Autofahrer, die über die A5 kommen, verlassen die Autobahn am Westkreuz Frankfurt. Anschließend müssen sie der Beschilderung "Messe Frankfurt" beziehungsweise "Messe" folgen. Generell verfügt das Messegelände Frankfurt über diverse Parkmöglichkeiten. Die Öffnungszeiten variieren jedoch je nach Veranstaltung. Diese ist auf der Homepage der Messe Frankfurt nachzulesen.

In der näheren Umgebung der Festhalle Frankfurt befinden sich mehrere öffentliche Parkhäuser. Ebenso gibt es Park-und-Ride-Möglichkeiten in Frankfurt. Diese kann man ebenfalls online einsehen.

Anreise mit dem Flugzeug:

Partygäste, die zuerst am Flughafen Frankfurt am Main landen, erreichen den "Eingang City"/Festhalle in rund 15 Minuten mit dem Taxi. Man hat jedoch auch die Möglichkeit, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Festhalle zu gelangen. Mit den S-Bahnen S8 und S9 in Richtung Hanau beziehungsweise Offenbach Ost gelangt man zum Hauptbahnhof. Von dort aus tritt man den kurzen Fußmarsch von rund zehn Minuten an oder fährt mit der U4 Richtung Bockenheimer Warte zur Station "Festhalle/Messe".

Road to World Club Dome: Gibt es ein Mindestalter?

Ganze einfach: ja, das gibt es. Jedoch liegt es nicht bei 18 Jahren, sondern bei 16 Jahren. BigCityBeats bietet nämlich die Möglichkeit auf einen sogenannten "Muttizettel". Jugendliche ab 16 Jahren dürfen in Begleitung eines Erwachsenen zur Road to World Club Dome gehen.

tf

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare