Zwei Promille

Irrer rast so krass durch die Stadt, dass Opel Astra in Flammen aufgeht

+
In Frankfurt ist ein Irrer mit seinem Opel Astra durch die Nacht geballert.

Mitten in der Nacht rast ein Irrer mit seinem Opel Astra durch die Stadt. Der 28-Jährige tritt den Wagen so heftig, dass er in Flammen aufgeht.

Frankfurt - Heftige Nachrichten aus der Bankenmetropole Frankfurt: Ein Irrer rast so krass durch die Stadt, dass sein Opel Astra in Flammen aufgeht! Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Irrer rast so krass durch Frankfurt, dass Opel Astra in Flammen aufgeht

Es geschah in der Nacht von Freitag auf Samstag. Eine Streife der Polizei war gegen 4.30 Uhr in der Mörfelder Landstraße unterwegs, als den Frankfurter Beamten ein Wagen ins Auge stach. Der Fahrer eines Opel Astra (älteres Modell) fuhr in Schlangenlinien durch die Stadt. Klar, dass die Beamten den Mann aus dem Verkehr ziehen wollten. Der Polizeiwagen klemmte sich hinter den Opel Astra, die Ordnungshüter machten durch entsprechende Lichtsignale auf sich aufmerksam und dass der Mann anhalten sollte. Doch der dachte nicht daran, sondern gab Stoff.

Rowdy im Opel Astra ballert in Frankfurt sogar über rote Ampeln

Die Pressemeldung des Polizeipräsidiums Frankfurt liest sich, als sei der 28 Jahre alte Fahrer dem bekannten Computerspiel „Grand Theft Auto“ (GTA) entsprungen. Statt rechts ranzufahren, drückte der Irre das Gaspedal durch und raste durch die Stadt. Er ballerte über die Stresemannallee, die Garten und die Schweizer Straße. Der Flüchtende nahm keine Rücksicht auf andere Autofahrer, überfuhr rote Ampeln und steuerte in den Gegenverkehr. Dabei trat der Mann seinen Opel Astra offenbar so sehr, dass der Wagen in Flammen aufging! War anfangs nur Qualm aus dem Motorraum aufgestiegen, so stand der Wagen in der Mörfelder Landstraße - wo auch die Flucht begonnen hatte - schließlich in Vollbrand.

Frankfurt: Der Opel Astra ist in Flammen aufgegangen.

Polizei Frankfurt stellt bei Opel-Astra-Fahrer zwei Promille fest

Die Polizei Frankfurt nahm den 28-Jährigen fest. Rasch war klar, dass der Opel-Astra-Rambo ordentlich getankt hatte. Ein Alkoholtest ergab knapp zwei Promille. Es folgte die Festnahme. Während die Feuerwehr den Wagen löschte, kam der Frankfurter mit aufs Revier. Dort wurde Blut abgenommen, die Einnahme weiterer Drogen ist nicht ausgeschlossen.

Auch im nordhessischen Kassel spielte ein Auto kürzlich eine große Rolle. Wenn Sie diesen schwarzen Audi A4 sehen, sofort bei der Polizei melden.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare