Gute Nachrichten

Frankfurt: Pendler atmen auf - ab dann ist der S-Bahn-Tunnel wieder befahrbar

Am Montag, 6. August, soll der Frankfurter S-Bahn-Tunnel wieder befahrbar sein.
+
Am Montag, 6. August, soll der Frankfurter S-Bahn-Tunnel wieder befahrbar sein.

Pendler können in Frankfurt aufatmen: Jetzt ist klar, ab wann der S-Bahn-Tunnel wieder befahrbar ist.

Frankfurt - Frankfurter Pendler atmen auf: Nach sechs Wochen Sperrung soll am Montag, 6. August,  wieder die erste S-Bahn durch den Tunnel unter der Frankfurter City rollen. "Die Arbeiten in den unterirdischen Röhren liegen im Zeitplan", sagte ein Bahnsprecher. Es gibt letzte Prüfungen und Probefahrten, um die Sicherheit der Anlage gewährleisten zu können. Ärgerlich für Pendler: Es war bereits die vierte Sperrung allein in diesem Jahr. Die Bauarbeiten dauerten insgesamt vier Jahre.

Hintergrund der Sperrungen war der Einbau eines neuen elektronischen Stellwerks, das den störanfälligen S-Bahn-Verkehr in dem Frankfurter Nadelöhr zuverlässiger machen soll. Acht der neun S-Bahn-Linien im Rhein-Main-Gebiet führen durch den Tunnel.

Frankfurter S-Bahn-Tunnel: Pendler atmen auf

Die sechswöchige Sperrzeit in den Sommerferien ist nach Einschätzung des Fahrgastverbands "Pro Bahn" in Frankfurt nicht störungsfrei verlaufen. So gab es Beschwerden über überfüllte S-, U- und Straßenbahnen. Die Nahverkehrsgesellschaft traffiq stockte als Konsequenz zwischenzeitlich das Angebot bei den Straßenbahnen auf.

Auf den Autobahnen im Rhein-Main-Gebiet erwartet der ADAC Hessen-Thüringen auch zu Beginn des neuen Schuljahres viel Verkehr. Der Grund: Hessen ist ein Transitland. "Außerdem gibt es weiterhin viele Baustellen und viel Lieferverkehr", sagte ein ADAC-Sprecher am Dienstag.

dpa/ias

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare