Sogar Polizisten staunen

Mann steigt in 5er BMW - und begeht größte Dummheit seines Lebens

+
In Frankfurt staunen Beamte momentan über einen Mann, der an einem Tag gleich zwei Strafanzeigen kassierte.

Ein 59-Jähriger setzt sich in seinen 5er BMW - und brockt sich damit sehr viel Ärger ein. 

Frankfurt - Was sich ein 59-Jähriger in Frankfurt geleistet hat, sorgt für Fassungslosigkeit: Der Mann stieg in seinen 5er BMW (31-Jähriger in BMW X6 überschätzt sich - mit fatalen Folgen) ein - nur wenig später staunte sogar die Polizei über die Dummheit des Autofahrers. Darüber berichtet extratipp.com*.

Polizeikontrolle in Frankfurt: Mann in 5er BMW hat keinen Führerschein

Was war passiert? Am vergangenen Mittwochnachmittag (21. November) gegen 16 Uhr geriet ein 59-Jähriger in eine Polizeikontrolle in der Guerickstraße. Die Beamten stellten schnell fest, dass der Fahrer des blauen 5er BMWs keinen Führerschein besitzt. Den Autoschlüssel nahmen die Frankfurter Polizisten (Ein Mann arbeitet in seinem Schrebergarten - und macht den Fehler seines Lebens) an sich, stellten dem Herrn noch eine Strafanzeige aus und ließen ihn anschließend ohne seinen BMW nach Hause gehen. Zu diesem Zeitpunkt wusste noch keiner der Beteiligten, dass es nicht bei einer Strafanzeige bleiben sollte, die der Mann am besagten Mittwoch kassieren würde.

Kurz später erschien die Frau des 59-Jährigen auf dem Revier in Frankfurt und holte den BMW-Schlüssel wieder ab, wie die Polizei am Donnerstag miteilt. Darüber freute sich ihr Ehemann so sehr, dass ererstmal ordentlich becherte. Im Rausche des Alkohols kam dem 59-Jährigen eine Idee, die sich als diedümmste seines Lebens herausstellen sollte: Er holte seinen "zurückgelassenen BMW" zurück. Auf den letzten 200 Metern vor seinem Ziel ging sein Plan jedoch in die Hose: Der Mann geriet erneut in eine Polizeikontrolle.

BMW-Fahrer gerät erneut in Polizeikontrolle - Frankfurter Beamte sind fassungslos

Statt nur ohne Führerschein war der 59-Jährige während seiner zweiten Polizeikontrolle an diesem Tag auch noch betrunken. Ein Alkoholtest ergab, dass der Mann 0,6 Promille im Blut hatte

Mainhattan: Das sind die fünf höchsten Gebäude in Frankfurt, wie extratipp.com* berichtet.

Der Schlüssel wurde erneut konfisziert - neben der Strafanzeige wegen Fahren ohne Führerschein muss sich der Mann nun auch wegen Fahren unter Alkoholeinfluss verantworten. Die Polizei Frankfurt betont außerdem: Ein zweites Mal kam die Ehefrau nicht mehr auf die Wache um den Schlüssel zu holen. Die extratipp.com*-Leser staunen derzeit auch über folgende Meldung: Polizei hält an roter Ampel - was VW-Golf-GTI-Fahrer macht, ist echt unfassbar! Oder: Frankfurt: Mann geht durch Park - als ihn Fremder anspricht, beginnt Grauen.

Natascha Berger

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare