Frankfurt

Mann knackt Jackpot am Automaten - doch sein Glück ist nur von kurzer Dauer

+
Ein Gewinner aus der Nähe von Frankfurt hatte nicht lange Spaß an seinem gewonnen Geld.

Statt seinen Reichtum zu genießen, musste ein Mann bei der Polizei Anzeige erstatten. Was war geschehen?

Frankfurt - Ein Mann knackt in der Nähe von Frankfurt den Jackpot - doch sein Glück ist nur von kurzer Dauer. extratipp.com* berichtet über den Vorfall.

Mann knackt Jackpot nahe Frankfurt - doch sein Glück ist nur von kurzer Dauer

Was war geschehen? Sonntagnachmittag in Mörfelden (etwa 20 Kilometer südwestlich von Frankfurt entfernt). Ein Mann saß mit einem Bekannten in einem Kiosk in der Langener Straße. Sie zockten Automat, knackten den Jackpot und holten eine größere Menge Geld aus der Maschine. Das schreibt die Polizei Südhessen in ihrer Pressemitteilung.

Nach Jackpot-Raub bei Frankfurt: Polizei jagt Glatzkopf mit Halstattoo

Allerdings war das Glück nur von kurzer Dauer. Denn zwei weitere Männer hatten mitbekommen, wie der Jackpot geknackt wurde. Das Duo passte die Glückspilze gegen 16.50 Uhr in der Nähe von Frankfurt ab und raubte den 36- und den 38-Jährigen aus. Die Täter konnten unerkannt flüchten. Bei einem der Gesuchten handelt es sich um einen etwa 1,75 Meter großen Glatzkopf handeln. Er trug zum Tatzeitpunkt ein Calvin-Klein-Shirt und hat ein auffälliges Tattoo am Hals. Über den anderen Mann ist nur bekannt, dass er seine Haare zu einem kurzen Zopf trägt. Hinweise bitte unter Telefon (06142) 6960.

Brandheiße News von extratipp.com*

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare