Mann bedroht Nachbarn mit Samuraischwert - dann ruft er selbst die Polizei

+
Das ging für einen 64-Jährigen nach hinten los.

Ein Betrunkener bedroht seine Nachbarn mit einem Samuraischwert - anschließend ruft er aus einem kuriosen Grund selbst die Polizei.

Frankfurt - Ein betrunkener Mann hat in Frankfurt seine Nachbarn mit einem Samuaraischwert bedroht und danach die Polizei alarmiert. Der 64-Jährige sagte, die Nachbarn hätten ihm sein Schwert gestohlen. Die Beschuldigten aber erzählten den anwesenden eine andere Seite der Geschichte: Der Betrunkene soll seine Nachbarn im Keller mit dem Schwert bedroht haben und auch nach ihnen geschlagen haben. Einem 84-Jährigen drohte er den Aussagen zufolge durch Schwerthiebe mit dem Tod. Als die Bewohner es schafften, dem Mann sein Schwert abzunehmen, rief er die Polizei. Im Polizeigewahrsam musste er nach dem Einsatz seinen Rausch ausschlafen - ihm droht nun ein Strafverfahren. 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare