Neuartiger Discounter

Frankfurt: Lidl eröffnet einzigartigen Supermarkt - So einen Discounter hat es noch nie gegeben

+
In Frankfurt entsteht ein neuer Super-Lidl!

Das neue Projekt von Lidl in Frankfurt ist einzigartig: Einen solchen Supermarkt, wie er jetzt in der Mainmetropole eröffnet wird, hat es noch nie gegeben!

Frankfurt - Es ist neu, es ist einzigartig, und es steht in Frankfurt: Lidl eröffnet in Frankfurt einen Supermarkt, wie es ihn noch nie gegeben hat! Zumindest nicht in Deutschland. extratipp.com* berichtet darüber.

Eigentlich war die Eröffnung bereits für Dezember 2018 geplant. Das hat allerdings nicht so ganz hingehauen, da die Baupläne noch einmal überarbeitet wurden. Aber jetzt, neun Monate später, ist es endlich so weit: Lidl eröffnet in Frankfurt einen einzigartigen Supermarkt, der sich von den Discountern, die es bisher gab, deutlich unterscheidet. Die einzigartige Lidl-Filiale wurde in der Bürostadt Niederrad in Frankfurt errichtet. 

Frankfurt: Lidl eröffnet einzigartigen Supermarkt

Ab Donnerstag, 19. September 2019, können Lidl-Kunden in Frankfurt in dem neu errichteten Markt einkaufen. Das gläserne Gebäude, dem die etwas in die Jahre gekommene alte Lidl-Filiale weichen musste, kann sich sehen lassen: Auf 1.800 Quadratmetern stellt der Discounter in Frankfurt seinen Kunden nun mehr als doppelt so viel Verkaufsfläche zur Verfügung als vorher.

Frankfurt: Neue Lidl-Filiale mit viel Platz

Bislang hatte Lidl derartige Metropolfilalen nur im europäischen Ausland gebaut, beispielsweise in Madrid, Wien und London. Nun ist die Metropolfiliale also nach Frankfurt gekommen. Über einem ebenerdigen Parkdeck ist der Discounter untergebracht. Vom Parkdeck aus gelangen die Lidl-Kunden via Rolltreppe oder Aufzug in die Verkaufsräume. Auch das Lager ist im ersten Stock des verglasten Neubaus untergebracht. Die Lkw gelangen dort über eine flache Rampe hin. Mit der Frankfurter Metropolfilale soll in erster Linie Platz gespart werden.

Lidl: In Frankfurt erstrahlt der Discounter in neuem Licht

Die Glasfassade der Metropolfiliale lässt Tageslicht in den Eingangsbereich des Discounters ein. Ganze acht Kassen gibt es im neuen Frankfurter Supermarkt. Außerdem präsentiert sich Lidl nachhaltig, indem in der neuen Filiale des Discounters viel Holz verarbeitet wurde. Auf dem begrünten Dach befindet sich zudem eine Photovoltaikanlage. Für den Leiter des Lidl-Immobilienbüros Rhein-Main, Stephan Luxem, gilt die Metropolfiliale als "Pilotprojekt für Deutschland", wie fr.de* berichtet. Mit dem einzigartigen Supermarktkonzept reagiert Lidl auf die immer knapper werdende Flächen in Frankfurt und die dadurch bedingten höheren Grundstückspreise. 

Lidl baut weiter: In Frankfurt ist noch mehr geplant

Neben der Metropolfilale in Frankfurt, will Lidl ein weiteres Projekt in Angriff nehmen. Dafür soll ein bestehender Discounter im Gallus einem Neubau weichen. Lidl möchte dort über der Verkaufsfläche 40 Wohnungen schaffen. Insgesamt soll darin sogar Platz für 110 Wohnungen sein. Die Wohnungen, die der Discounterriese in Frankfurt bauen will, sollen aber nicht verkauft werden, sondern im Besitz von Lidl bleiben, wie fr.de* berichtet. 

Auch bei den Öffnungszeiten geht Lidl neue Wege - und attackiert damit die Konkurrenz. Erst kürzlich geriet Lidl in den Schlagzeilen, weil in einem beliebten Produkt Salmonellen gefunden worden waren. Auch ein Tiefkühlprodukt von Lidl musste zurückgerufen werden.

*extratipp.com und fr.de sind Teile des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare