„Charakterlos“

Frankfurt: Horror-Unfall auf A3! Schock-Aktion der Autofahrer macht Retter fassungslos

+
Heftiger Lkw-Crash auf der A3 bei Frankfurt.

Auf der A3 in Frankfurt hat sich ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Als die Retter zur Hilfe eilen, müssen sie Erschreckendes feststellen. 

Frankfurt - Auf der A3 hat sich am Freitagvormittag ein schwerer Verkehrsunfall zugetragen. Gegen 8.15 Uhr kam es zwischen der Anschlussstelle Frankfurt Süd und dem Offenbacher Kreuz zu einem Crash mit tödlichen Folgen. Im Berufsverkehr krachten in Richtung Würzburg vier Lkw ineinander, ein Fahrer überlebte nicht. 

Frankfurt: Tödlicher Lkw-Unfall auf A3! Autofahrer schockt Retter mit dreister Aktion

Zwei der vier Lkw-Fahrer wurden bei der folgenschweren Kollision in ihr Führerhaus eingeklemmt, wie ein Sprecher der Polizei Frankfurt gegenüber extratipp.com* erklärte. Die Rettungskräfte konnten beide zwar befreien, für einen Fahrer kam die Rettung allerdings zu spät. Er starb noch am Unfallort, während der andere Trucker mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde. Die Retter konnten einem der Fahrer nicht mehr helfen - dies war nicht der einzige Schock, mit dem sie sich auf der A3 konfrontiert sahen. 

Frankfurt: Tödlicher Lkw-Unfall auf A3! Autofahrer schockt Retter mit dieser Aktion

Infolge des schweren Unfalls auf der A3 bei Frankfurt entwickelte sich ein langer Stau. Die Polizei sperrte umgehend die A3, um die Unfallstelle zu räumen. Einer der beim Crash beteiligten Lkw hatte Sojaöl geladen, welches am Unfallort auslief und noch abgepumpt werden muss. Zudem war ein Polizeihubschrauber im Einsatz, um Fotos zu machen. Das Verhalten eines rücksichtslosen Autofahrers konnte dieser allerdings nicht einfangen. 

Frankfurt: Lkw-Horror-Crash auf A3! Autofahrer sorgt mit rücksichtsloser Aktion für Entsetzen 

Viele der Autofahrer auf der A3 bei Frankfurt bildeten umgehend eine Rettungsgasse. Mindestens einer missbrauchte diese allerdings auf rücksichtslose Art und Weise. Bei der Polizei ging eine Meldung ein, wonach ein Autofahrer die Rettungsgasse nutzte, um im immer länger werdenden Stau zu wenden und gegen die Fahrtrichtung zurück zum Frankfurter Kreuz zu steuern. Der eigennützig handelnde Autofahrer kam auch noch ungeschoren davon, die Polizei Frankfurt konnte ihn nicht stoppen. 

Die Polizei Frankfurt machte auf Twitter über das gewissenlose Verhalten aufmerksam: „Menschen brauchen Hilfe. Reicht das nicht? !!Rettungsgasse freihalten!!" Gegenüber extratipp.com* nannte ein Polizeisprecher derartiges Handeln, welches die Behörde aufs schärfste verurteile, zudem „moralisch verwerflich.“ Mit diesem Urteil ist die Polizei Frankfurt nicht allein.

Frankfurt: Nach Lkw-Unfall auf A3 - Autofahrer handelt „charakterlos“

Auf Twitter stimmten der Polizei Frankfurt viele User nach dem Lkw-Crash zu. Derartiges Verhalten sei „unfassbar“ und „charakterlos.“ Das Urteil für die rücksichtslosen Autofahrer ist für einige Nutzer klar: „Führerscheinentzug auf Lebenszeit“ oder „bis zu fünf Jahre Freiheitsstrafe.“ Das Missbrauchen der Rettungsgasse war übrigens nicht der einzige Vorfall, der den Behörden negativ aufstieß - auch hier maßgeblich beteiligt, rücksichtslose Autofahrer. 

Ein 25-jähriger Mann kracht bei einem dramatischem Unfall bei Kassel mit seinem Wagen in eine Hauswand - in der Klinik folgt dann die traurige Gewissheit.

Der Polizeisprecher schilderte Fälle, wonach es auch auf der Gegenfahrbahn der A3 bei Frankfurt zu Verkehrsbeeinträchtigungen gekommen sei, obwohl die Fahrbahn dort eigentlich frei war. Weil schaulustige Autofahrer an der Unfallstelle langsamer wurden, stockte der Verkehr. Die Ursache des Crashs ist derzeit noch unklar, anders als bei einem anderen schweren Unfall auf der A3 bei Frankfurt. Ein Gutachter befindet sich aktuell vor Ort, um den Unfallhergang zu rekonstruieren. In Frankfurt klopft ein Mann bei seiner Ex-Freundin an die Tür - mit einer Schere bewaffnet tut er ihr und der Schwester Schlimmes an, wie extratipp.com* berichtet.

In Frankfurt sind miese Betrüger unterwegs. Die Kriminalpolizei fahndet mit Fotos nach zwei Tätern, denen auf keinen Fall getraut werden sollte.

Bei Frankfurt hat sich ein schlimmer Unfall ereignet: Ein Ford Fiesta zerschellt an einem Baum - als die Retter in den Wagen blicken, kriegen sie einen Schock, wie extratipp.com* berichtet. Ebenfalls Frankfurt: Lidl eröffnet einzigartigen Supermarkt - so etwas hat es noch nie gegeben.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redakionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare