Frankfurt (Hessen)

Ekel-Attacke in Bahn! Frau wacht auf - alles voller Sperma! 

+
Eine junge Frau ist in der S6 von Frankfurt nach Friedberg belästigt worden.

Eine Frau ist während ihrer Bahnfahrt aus Frankfurt eingeschlafen. Als sie aufwachte, machte sie einen ekligen Sperma-Fund.

Frankfurt - Ekel-Nachrichten aus der Mainmetropole Frankfurt: Eine Frau pennt in der Bahn ein. Als sie aufwacht, ist überall Sperma! Über den Pfui-Vorfall berichtet extratipp.com*.

Frankfurt: Frau pennt in Bahn ein - als sie aufwacht, überall Sperma

Ostersonntag gegen 18.30 Uhr. Eine Frau steigt in Frankfurt an der Konstabler Wache in die S-Bahn der Linie 6. Ihr Ziel: Das etwa 20 Kilometer nordöstlich gelegene Friedberg. Die 20-Jährige suchte sich einen der vorderen Plätze im Zug und setzte sich in eines der Vierer-Abteile. Im Laufe der Fahrt, so heißt es in der Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelhessen, setzte sich ein Mann schräg gegenüber der jungen Frau. Diese schlief ein - als sie aufwachte, entdeckte sie das Sperma!

20-Jährige wacht bei Fahrt aus Frankfurt auf - weiße Flüssigkeit am Bein

Was war also offenbar passiert? Die Frau berichtete der Polizei, sie habe im Halbschlaf eine Berührung gespürt, dieser aber keine Bedeutung beigemessen. Als die 20-Jährige in der S6 aus Richtung Frankfurt aufwachte, bemerkte sie eine weiße Flüssigkeit auf ihrem Oberschenkel. Der Mann, der ihr gegenüber gesessen hatte, war aufgestanden und suchte das Weite. Die Frau identifizierte die Flüssigkeit auf ihrem Bein als Sperma, rannte dem Mann hinterher und konfrontierte das Ferkel mit seiner Tat. Der Mittdreißiger stritt alles ab und stieg am Bahnhof Nieder-Wöllstadt aus der S-Bahn.

Polizei Frankfurt jagt jetzt das Ferkel aus der Bahn

Die Passagierin aus Frankfurt, wo ein SEK-Einsatz in einer Tragödie endete, ging zur Polizei, die inzwischen ermittelt. Der Mann in der Bahn wird als etwa 1,80 Meter groß beschrieben. Er hat braune Haare, ist ungefähr Mitte dreißig und hat auffallend blasse Haut. Zum Tatzeitpunkt trug er eine kurze, dunkle Hose und ein helles T-Shirt. Auf dem Kopf hatte er eine dunkle Basecap und führte eine schwarze Sonnenbrille mit sich. Die Polizei Frankfurt bittet nun um Tipps aus der Bevölkerung, die zur Ergreifung des Sperma-Schänders führen. Hinweise bitte unter der Telefonnummer (069) 130 145 1103.

Wer dieses vermisste Mädchen (14) in Hessen sieht, sollte umgehend die Polizei alarmieren!

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare