Blaulicht

Frankfurt Hauptbahnhof: Mann betritt Gleise - der Grund ist völlig bescheuert

+
Großer Polizeieinsatz am Hauptbahnhof Frankfurt.

Großer Polizeieinsatz am Hauptbahnhof Frankfurt: Ein Irrer war auf die Gleise gesprungen - der Grund schockiert.

Update 21. September: Inzwischen sind mehr Details zum großen Polizei- und Feuerwehr-Einsatz am Frankfurter Hauptbahnhof bekannt. Zunächst hatte die Feuerwehr am Tattag getwittert, dass man womöglich in böser Absicht verständigt worden sei. Den Rettern war berichtet worden, ein Mann habe sich vor eine S-Bahn geworfen. Als die Floriansjünger eintrafen, war jedoch von einem Verletzten keine Spur. 

Eine Nachfrage bei der zuständigen Bundespolizei ergab: Am frühen Abend war tatsächlich ein Irrer am Frankfurter Hauptbahnhof plötzlich auf die Gleise gesprungen, als eine S-Bahn einfuhr. Bei der Aktion handelte es sich offenbar um eine völlig bescheuerte Mutprobe! Polizisten nahmen den Mann, der aus eigener Kraft wieder auf den Bahnsteig geklettert war, fest. Er musste mit auf die Wache und wurde nach dem Schreiber einer Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr wieder entlassen. Verletzt wurde auch in der not-bremsenden S-Bahn niemand.

Großer Polizeieinsatz am Hauptbahnhof Frankfurt

Ursprüngliche Meldung: Frankfurt - Schock für etliche Pendler am Hauptbahnhof Frankfurt! Zur Feierabend-Zeit rückten Polizei, Feuerwehr und Notarzt mit Blaulicht an. Inzwischen ist klar: Es handelt sich um einen offenbar verwirrten Mann, der in den Gleisbereich gesprungen und dort herumgerannt ist. Das sagt ein Sprecher der Bundespolizei Frankfurt gegenüber extratipp.com*. Der Mann wurde innerhalb kurzer Zeit von Beamten aus dem Gefahrenbereich geholt und auf die Wache am Hauptbahnhof Frankfurt gebracht. Hier prüfe man nun, ob der Verwirrte wieder auf freien Fuß gelassen werden kann - oder ob eine Unterbringung in einer klinischen Einrichtung nicht besser ist. "Damit er nicht sich und andere gefährdet", so ein Sprecher der Bundespolizei. 

Aufgrund des Vorfalls kam es zu einigen Störungen im Bahnbetrieb. Mehrere S-Bahnen waren betroffen, sollten jedoch in Kürze wieder nach Plan fahren. Verletzt wurde niemand. Wie berichten nach.

Lesen Sie auch bei extratipp.com*

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare