Schmuggel aufgeflogen

Flughafen-Zoll kontrolliert Mann aus Katar - Zöllner machen überraschenden Fund

+
Dem Zoll ist am Flughafen Frankfurt ein dicker Fisch ins Netz gegangen.

Flughafen: Die Beamten des Zolls kontrollierten einen Mann aus Katar - und machten dabei einen mega wertvollen Fund.

Frankfurt - Der Zoll am Flughafen Frankfurt hat einen Reisenden aus Katar kontrolliert - und einen mega wertvollen Fund gemacht. extratipp.com* berichtet darüber.

Zoll kontrolliert am Flughafen Frankfurt Katari - und macht mega wertvollen Fund

Luxus-Vorfall am Flughafen Frankfurt! Der Zoll hat einen Mann kontrolliert, der aus Doha (Hauptstadt von Katar) eingereist ist. Er und seine Frau verließen das Flugzeug und machten sich mit mehreren Kisten und Koffern bepackt in Richtung des Ausgangs für anmeldefreie Waren. Die Zöllner wurden misstrauisch - und sprachen das Paar an. Die Eheleute beharrten darauf, dass sie nichts zu verzollen hätten. Also baten die Beamten die beiden zur Durchsuchung der Gepäckstücke.

Flughafen Frankfurt: Zoll findet 20 Kilogramm Edel-Trüffel

Rund 20 Kilogramm Trüffel fanden Zöllner am Flughafen Frankfurt.

Beim Öffnen der Kisten und Koffer kam ein wertvoller Fund ans Licht: Die Zöllner am Flughafen Frankfurt entdeckten knapp 20 Kilogramm weiße Trüffel. Diese zählen zu den teuersten Lebensmitteln der Welt. Die Reisenden sagten, dass sie die Luxus-Ware in Deutschland lebenden Verwandten mitbringen wollten. Half aber alles nichts: Die Ertappten mussten auf die Trüffel im Wert von rund 30.000 Euro Steuern zahlen, alles in allem etwa 4200 Euro.

Brandheiße News von extratipp.com*

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare