Silvester ohne Raketen?

Frankfurt: Feinstaub - Böllern soll trotzdem erlaubt bleiben

+
Silvester - Frankfurt am Main

Feinstaub  in Frankfurt - Böllern soll trotzdem erlaubt bleiben.

Frankfurt - Auch in Frankfurt ist Feinstaub an Silvester ein Thema. Daher gibt es Überlegungen von Umweltschützern, das Böllern zu verbieten. Das sieht die Stadt Frankfurt anders. Die Umweltdezernentin Rosemarie Heilig von den Grünen sagte gegenüber der Deutschen Presse-Agentur: Es sei nicht Sinn der Sache, "den Menschen den Spaß an Silvester zu vermiesen". Die Stadt Frankfurt betont, dass man den Grenzwert für Feinstaub das gesamte Jahr über gesehen einhalte. Die Deutsche Umwelthilfe hatte in insgesamt 31 Städten ein Böller-Verbot beantragt, darunter auch in Offenbach und Darmstadt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare