Krasse Karriere!

Ehsan Abassi (21) kickte in Frankfurts Ghetto - jetzt hängt er mit Lionel Messi ab

+
Der Frankfurter Bub Ehsan Abassi lernte das Kicken in der Nordi. Inzwischen macht er mit den Megastart Lionel Messi und Paul Pogba weltweit Werbung für Adidas.

Ehsan Abassi (21) kickte einst im Frankfurter Ghetto Nordweststadt - jetzt hängt er mit den Fußball-Megastars Messi und Pogba ab. Eine unglaubliche Geschichte!

Frankfurt - Was für eine unglaubliche Geschichte! Ein Frankfurter Bub kickte früher im Ghetto der Mainmetropole - der Nordweststadt. Jetzt hängt Ehsan Abassi mit den Megastars des Fußballs ab. Im wahrsten Sinne des Worte. Der 21-Jährige ist eines von vier prominenten Gesichtern einer neuen Adidas-Werbekampagne. Kein Scherz: Der Sportartikel-Riese pflastert mit den Plakaten die ganze Welt voll. Und neben dem Frankfurter mit iranischen Wurzeln werben Gabriel Jesus (Manchester City), Paul Pogba (Manchester United) und Lionel Messi (FC Barcelona) für die neuen Treter. 

Ehsan Abassi lernte das Kicken in der Frankfurter Nordweststadt

Bei Instagram hat Ehsan Abassi erst rund 10.000 Follower. Das dürfte sich aber ganz schnell ändern. Inzwischen hängt das Gesicht des Frankfurters in der ganzen Welt.

Hessenschau.de berichtet über die wahnsinnige Geschichte von Ehsan Abassi. Demnach kam der heute 21-Jährige als kleines Kind nach Hessen. Er war mit seiner Mutter aus dem Iran geflohen und fand bei uns eine neue Heimat. Das Kicken lernte er in der Nordweststadt in einem Fußballkäfig. Dort brauchte es Härte und vor allem Technik, um sich gegen die anderen Kids durchzusetzen. Das Herz für Ehsan Abassi schlug auch noch für den Straßenfußball, als er sich bei einigen namhafteren Vereinen versuchte, etwa bei Rot-Weiß Frankfurt. Doch der Trickser kehrte immer wieder zu seinen Wurzeln zurück.

Der Frankfurter Ehsan Abassi: "Pogba, Alonso - die kenne ich alle"

2017 Thank you for everything @adidasfootball @adidas_de #TangoSquadFc

Ein Beitrag geteilt von E H S A N (@ehsvn021) am

Ehsan Abassi kickt in der Tango-League, einer Spielart, die in der ganzen Welt gespielt wird. Dabei stehen sich acht Spieler gegenüber. Die Tore sind kleiner, getrickst wird über die Banden. So wurde der Sportartikel-Riese Adidas auf den Frankfurter aufmerksam. Denn 2017 wurde Ehsan Abassi zum weltweit wertvollsten Spieler der Tango-League gewählt. Heute ist er laut hessenschau.de Teil einer Auswahlmannschaft, die weltweit gegen Megastars testen darf. "Pogba, James Rodriguez, Xabi Alonso, Henrikh Mkhitaryan - die kenne ich alle", sagte Ehsan Abassi dem Portal.

Ehsan Abassi: Von Frankfurt in die ganze Welt

Krasse Karriere: Der Frankfurter Ehsan Abassi wirbt mit drei Fußball-Megastars für Adidas' neue Schuh-Kollektion.

Klar, dass Ehsan Abassi schon ein bisschen stolz ist, wenn er sein Gesicht neben den Megastars Messi oder Pogba sieht. Die Adidas-Plakate hängen auf der ganzen Welt. Und so hat der Frankfurter Bub Ehsan Abassi sogar schon Fanpost aus dem fernen Australien bekommen. Noch folgen dem 21-Jährigen erst knapp 10.000 Leute bei Instagram. Das dürfte sich aber schon ganz bald ändern.

Matthias Hoffmann

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare