extratipp.com-geprüft!

Diese fünf Restaurants im Bahnhofsviertel Frankfurt musst Du kennen!

+
Frankfurt Bahnhofsviertel: Diese fünf Restaurants musst Du kennen!

Im Viertel unterwegs und Bock auf was Geiles zu essen? Wir haben fünf Tipps für Dich, wo Du mega lecker futtern kannst!

Frankfurt - Das Bahnhofsviertel in Frankfurt ist mega angesagt! Trotz Junkies, Rotlicht und Boxereien zieht es immer mehr junge Leute zum Feiern und Futtern hier her. Zurecht, denn das Viertel macht Spaß - vor allem in Sachen Restaurants. Wir stellen Dir fünf Läden vor, die Du kennen musst!

Essen im Bahnhofsviertel Frankfurt: Selera

Das Selera serviert mega leckere, authentische Küche aus Malaysia, etwa die knusprigen Nudeln mit Huhn, Rind, Garnelen und Gemüse für 13,50 Euro. Wenn Du Mut hast, traust Du dich an die gedämpften Hühnerfüße (3,80 Euro).

Essen im Bahnhofsviertel Frankfurt: Alims Fisch-Imbiss

Alims Fischimbiss kennt im Viertel inzwischen jeder! Hier gibt es einfache, aber geile Fischgerichte. Unschlagbar: Die Dorade frisch vom Grill für unter zehn Euro mit knusprigen Bratkartoffeln.

Essen im Bahnhofsviertel Frankfurt: Kabuki

Beim Teppanyaki, wie hier auf einem Bild aus Japan, wird das Essen vor den Augen der Gäste auf einer heißen Stahlplatte zubereitet - wie etwas im Kabuki im Frankfurter Bahnhofsviertel.

Das Kabuki ist ein Edel-Japaner mit Live-Cooking. Das heißt, dass Köche vor Deinen das Essen zubereiten (Teppanyaki). Pro-Tipp: Mittags hingehen und eins der mehrgängigen Menüs nehmen, dann ist das Kabuki auch halbwegs bezahlbar. 

Essen im Bahnhofsviertel Frankfurt: Eatdoori

Im Eatdoori sieht auf den ersten Blick erst mal nix nach Indien aus. Industrial-Schick statt farbenfrohe Tücher. 

Das Essen aber ist auf jeden Fall richtig lit! Besonders zu empfehlen: Die Ginger Lime Prawns für 13,90 Euro.

Essen im Bahnhofsviertel Frankfurt: Im Herzen Afrikas

Wenn Du zum ersten Mal in das Herz Afrikas kommst, wirst Du über die vielen Details staunen. Und das Essen ist auch geil! Unbedingt den gemischten Teller für 12,50 Euro pro Person ausprobieren - da ist für jeden was dabei!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare