Meterhoch vom Rad geschleudert

Frankfurt: Audi A5 tötet Radfahrer an Ampel - ein Zeuge berichtet Schreckliches

+
Ein Radfahrer ist in Frankfurt ums Leben gekommen.

In der Nacht wurde ein Radfahrer in Frankfurt bei einem Unfall mit einem Audi A5 tödlich verletzt. Ein Zeuge berichtet der Polizei Schreckliches.

Frankfurt - Gegen 0.20 Uhr mussten Zeugen in Frankfurt einen schrecklichen Unfall mit ansehen, bei dem ein Mann getötet wurde. Ein 57-jähriger Radfahrer fuhr die Junghofstraße in Richtung der Taunusanlage - als an der dortigen Kreuzung plötzlich ein Audi A5 von der Seite auf ihn zufuhr! Das Auto erfasste den Radfahrer. Zeugen berichteten der Polizei, dass er meterhoch durch die Luft geschleudert wurde. 

Frankfurt: Audi A5 tötet Radfahrer an Ampel - Ein Zeuge berichtet Schreckliches

Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Er wurde durch den heftigen Zusammenstoß so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der 31-Jährige, der hinter dem Steuer des Audi A5 saß, erlitt einen Schock, teilt die Polizei Frankfurt in einer Pressemeldung mit. 

Doch wie konnte es zu diesem schlimmen Crash kommen? Zeugen konnten beobachten, was vor dem Zusammenstoß passiert ist - und berichteten der Polizei Schreckliches: Der Audi-A5-Fahrer ist offenbar zu schnell durch die Stadt gefahren - und nicht nur das. Als er über die Kreuzung an der Taunusanlage raste, soll seine Ampel bereits rot gewesen sein. 

Frankfurt: Radfahrer bei Unfall getötet - Sachverständiger soll Klarheit bringen

Wie genau sich der Unfall abgespielt hat, ermittelt nun die Polizei. Ein Sachverständiger soll dabei helfen. Die Taunusanlage war in diesem Bereich noch bis 5.15 Uhr gesperrt. Erst vor wenige Tagen passierte ein schwerer Unfall in der Frankfurter Innenstadt. Ein Fußgänger wurde angefahren und getötet, wie extratipp.com* berichtet. Ebenfalls Frankfurt: Frau gewürgt, gebissen und abgeleckt - entsetzlich, welchen Beruf der Täter haben soll.

Warum musste der zehnjährige Mihai in Frankfurt sterben? Die verzweifelten Eltern kämpfen mit der Ungewissheit und greifen in Hessen zu ungewöhnlicher Maßnahme.

In Frankfurt hat sich ein Opelfahrer eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Als der Fahrer aussteigt, können es die Beamten nicht glauben.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

trk

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare