Was steckt dahinter? 

Wird Hailey Baldwin zu Hailey Bieber? Justins Frau stellt mysteriösen Antrag

+
Hailey Baldwin  lässt den Namen Hailey Bieber rechtlich schützen. Dahinter könnte ein dunkler Grund stecken. 

Hailey Baldwin  lässt den Namen Hailey Bieber rechtlich schützen. Dahinter könnte ein dunkler Grund stecken. 

Update Peinlich: Hailey Baldwin beim Stalken erwischt!

Los Angeles -  Sind Justin Bieber (24) und Hailey Baldwin (21) nun verheiratet oder nicht? Das fragen sich Fans schon seit mehr als vier Wochen. Im September kamen Gerüchte auf, die darauf hindeuteten, dass das Paar bereits den Bund der Ehe geschlossen hatte. Laut dem amerikanischen „People Magazine“ sollen sie in einem Standesamt in New York am 13. September geheiratet haben. Offiziell bestätigt hat das bisher keiner von ihnen. Die britische Nachrichtenseite „Mirror“ berichtete von einem Fan, der behauptet, dass Justin Bieber (Justin Bieber macht Schluss: Diese Nachricht bricht seinen Fans das Herz) ihm persönlich gesagt habe, dass er und Hailey bereits verheiratet seien. 

Aus Hailey Baldwin wird Hailey Bieber

Jetzt gibt es erneut einen Hinweis darauf, dass die Eheschließung schon statt gefunden hat: Laut „The Blast“ hat Hailey am 10. Oktober einen Antrag gestellt um den Namen „Hailey Bieber“ rechtlich schützen zu lassen

Justin Bieber und Hailey Baldwin sollen im September geheiratet haben. 

Ob die 21-jährige ihren Mädchennamen damit offiziell abgelegt hat, ist nicht bekannt. Schließlich hat der Star auch die Namen „Hailey Baldwin“ und „HRB3“ schützen lassen. 

Hat Hailey Baldwin ihren Namen aus Geschäftsgründen geändert? 

Hinter der Antragstellung könnte ein dunkler Grund stecken: Laut dem amerikanischen Nachrichtenportal will das Model eine eigene Modelinie entwerfen, die den Namen „Hailey Bieber“ tragen soll, und hat ihn daher schützen lassen. Heißt das etwa, dass sie den berühmten Namen „Bieber“ nur nutzen will, um Profit daraus zu schlagen? Möglich wäre es. Kurz nach der Blitz-Verlobung haben Kritiker die Vermutung geäußert, dass Hailey es nur auf Justins Geld abgesehen hätte. 

Hailey Baldwin auf der Met Gala 201. Damals war sie noch nicht mit Justin Bieber zusammen. 

Im Grunde hat die 21-jährige das aber gar nicht nötig. Denn sie trägt schon seit ihrer Geburt den ebenfalls sehr berühmten Namen „Baldwin“, der vor allem durch ihren Onkel Alec Baldwin Bekanntheit erlangte. Auch ihr Vater Stephan Baldwin hat in zahlreichen Hollywood Filmen mitgewirkt. Ob der Antrag eine Liebeserklärung an ihren Ehemann Justin ist, ist aber genauso fraglich. Denn dann hätte die 21-jährige auch einfach ihren Namen ändern können, ohne juristische Schritte zu ergreifen. Was genau dahinter steckt und ob Hailey Baldwin jetzt offiziell Hailey Bieber ist, bleibt also weiterhin fraglich - wie so viele Details um das jungen Paar. 

Hailey Baldwins und Justin Biebers Ehe ist schon nach kurzer Zeit von Problemen belastet

Ob nun verheiratet oder nicht, Hailey und Justin hatten bereits mit einigen Problemen zu kämpfen, die besonders Justin Biebers Ex-Freundin Selena Gomez (26) zusammenhängen. Die Sängerin hatte erst kürzlich einen Nervenzusammenbruch erlitten und wird momentan in einer Klinik behandelt. 

Selena Gomez und Justin Bieber kennen sich schon sehr lange und teilen viele gemeinsame Erinnerungen. Könnte das Justins Beziehung zu Hailey gefährden? 

Justin hatte sich einige Tage später sehr niedergeschlagen zeigt und war im Auto mit seiner Frau Hailey sogar beim Weinen erwischt wurden. Laut einer Quelle sei der Sänger um seine Ex besorgt, weil sie noch immer ein Teil seines Lebens sei und er einfach nur wolle, dass es ihr gut gehe. Daher hat es den Anschein, als habe Justin immer noch Gefühle für Selena. Gleichzeitig sei er mit Hailey aber auch so glücklich wie noch nie. Dennoch könnte die Situation zu einer echten Herausforderung für die junge Ehe werden. 

Julia Stanton 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare