Youtube-Star 

Harter Diss! Darum will Shirin David nie wieder in die DSDS-Jury

+
Shirin David hat keine Lust mehr auf DSDS - ihre Begründung kann leicht sehr falsch verstanden werden. 

Nach einer Staffel in der Jury von DSDS hat die Youtuberin Shirin David genug. In einem Interview verrät sie nun den Grund dafür - und der könnte von so manchen falsch aufgenommen werden. 

Köln - Für viele war sie eine Staffel lang der Grund bei der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar (DSDS)" (Alles zum Finale 2018 hier)überhaupt einzuschalten: Shirin David (25). Vergangenes Jahr saß sie dort neben Dieter Bohlen, Scooter-Frontmann H. P. Baxxter und Michelle in der Jury - doch schon nach einer Staffel hat die 25-Jährige keine Lust mehr auf Dieter Bohlen & Co. Den Grund für ihr DSDS-Aus verriet der Youtube-Star nun in einem Interview, wie promiflash.de berichtet

@DSDS 2k17

Ein Beitrag geteilt von Shirin David (@shirindavid) am

Shirin David will nicht mehr in der Jury sitzen

Erst vergangenen Sonntag endete die 15. Staffel DSDS - und kürte dieses Jahr die jüngste Gewinnerin in der Geschichte der Talentshow. Und schon jetzt ist klar: Shirin David wird man in der nächsten Staffel wieder nicht neben Dieter sitzen sehen. Ihrer jetzigen Aussage nach, wird man sie nie wieder neben Dieter sitzen sehen - zumindest nicht als Jury-Mitglied bei DSDS. 

Shirin David war eine Staffel lang Teil der Jury bei DSDS - doch das soll sich nie mehr wiederholen.

Shirin verrät Grund für DSDS-Aus - und der hat es in sich

In einem Interview mit dem Magazin Closer verriet die 25-Jährige Sängerin: "Ich würde DSDS nicht noch mal machen!" Für viele Fans wohl eine ziemlich enttäuschende Nachricht - ihre Begründung könnte man als harten Diss gegen die Show sehen. Weiter erklärte sie nämlich: "Ich finde Fernsehen nicht mehr interessant, weil der Content fehlt."

Mehr von Shirin David: XXL-Dekolleté: So prall haben wir Shirin David noch nie gesehen

Shirin David hat keine Lust mehr aufs Fernsehen - ihr fehlt der Content. 

Shirin arbeitet lieber an eigenem Werk

Interpretiert man die Aussage von Shirin, sagt sie damit nicht nur, dass sie den Inhalt von DSDS nicht sonderlich gut findet - sondern eher, dass es überhaupt keinen gibt. Shirin wünscht sich für die Zukunft etwas anderes: "Etwas Nahbares, etwas Persönliches und nichts vom Inhalt her künstlich Herbeigezaubert."

Wie sie das umsetzen möchte, ist schon bekannt: Gerade arbeitet Shirin an ihrem ersten eigenen Album. Persönlich wird das ganz sicher. Wie es mit dem Content da dann aussieht, müssen Fans wohl abwarten. 

Weitere Geschichten aus der #Fanbase auf extratipp.com: 

Unten ohne beim Konzert? Kim-Kardashian-Foto lässt Fans genau hinsehen

Dagi Bee verrät pikante Details zum Hochzeitsdatum - aber eine Sache macht die Fans richtig sauer

Video: Glomex

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.