Schlagerstar zieht blank

Vanessa Mai erneut oben ohne: Sie hat eine pikante Botschaft für ihre Hater

+
Vanessa Mai zeigt sich erneut oben ohne - und der Schlagerstar hat eine pikante Botschaft für seine Hater!

Vanessa Mai zeigt sich erneut oben ohne - und der Schlagerstar hat eine pikante Botschaft für seine Hater!

Aspach - Sie hat es wieder getan und zeigt sich oben ohne! Schlager-Star Vanessa Mai (26) hat erneut komplett blank gezogen und den Fans ihre Brüste präsentiert. Es ist bereits der zweite oben-ohne-Post der 26-Jährigen (Vanessa Mai: Fans in Sorge! Detail an ihren Brüsten sorgt für Aufregung) innerhalb weniger Stunden. Das Oben-ohne-Bild hat sie mit einem pikanten Kommentar versehen.

Viele Vanessa-Mai-Fans sind richtig sauer wegen oben-ohne-Bild

Wir erinnern uns: Erst vor kurzer Zeit postete die Sängerin ein Bild bei Instagram, auf dem sie alles zeigte das viele Fans richtig sauer machte. Darauf zu sehen: Vanessa Mai, die sich vor laufender Kamera die Beine lecken ließ, obenrum komplett blank. Lediglich zwei kleine schwarze Sterne umspielen die Nippel der Sängerin und verdecken so das Nötigste - Vanessa posiert wieder oben ohne. Und am Donnerstagabend: Da wurde es sogar noch eine Spur heißer auf ihrem Instagram-Account (etwa 370.000 Follower). 

Oben-Ohne-bild: Schickt Vanessa Mai pikante Botschaft an ihre Hater?

Vanessa Mai und Andreas Ferber sind seit Juli 2017 verheiratet.

Vanessa Mai postete erneut ein Oben-ohne-Bild aus ihrem Kroatien-Urlaub. Diesmal jedoch nicht auf dem Rücken liegend wie zuvor. Nein, der Schlager-Star posiert geradezu für die Kamera und rückt die Brüste ins Bild. Natürlich wieder mit den uns bekannten schwarzen Nippel-Sternchen - denn sonst würde Instagram das Bild sofort löschen. Die Botschaft, die Vanessa Mai an das Bild gehängt hat, ist ebenso kurz wie pikant: "FYI" schreibt sie. Das ist die Abkürzung für "for your interest" und heißt auf Deutsch "Zu Eurer Info". Gut möglich, dass es sich um einen Gruß an ihre Hater handelt - nach dem Motto "Leckt mich doch am Ar...".

Vielleicht spielt der Wunsch nach mehr Bekanntheit eine Rolle bei Vanessa Mai

Viele Fans fragen sich: Was hat ihr Idol geritten, in letzter Zeit so oft so wenig anzuhaben? Wir wissen es nicht. Möglich, dass es Vanessa Mai darum geht, noch mehr Bekanntheit zu erlangen. Erst kürzlich hatte sie ihre Fans mit einem Herzstillstand-Drama geschockt. Ihr über Wochen mit viel Tamtam angekündigtes Album "Schlager" fiel bei vielen Kritikern durch. Zwar erklomm die Doppel-CD die Spitze der deutschen Albumcharts. Doch ebenso schnell verschwand das 85-Minuten-Werk wieder von Platz eins - ob sich Vanessa Mai und die Plattenfirma das ein bisschen anders vorgestellt haben?

Fans über das oben-ohne-Bild: "Wo ist die alte Vanessa Mai hin?"

Viele Fans sind enttäuscht von der vielen Haut, die Vanessa Mai neuerdings zeigt.

Fakt ist: Die sympathische Sängerin und ihre Fans haben eine sehr starke Bindung. Vanessa Mai, die auch schon ihren Hinter zeigte, lobt wo sie nur kann ihr #Maiteam. Doch selbst Hardcore-Fans ist die viele nackte Haut mitunter ein Dorn im Auge. Eine Nutzerin kommentiert das Instagram-Bild mit folgenden Worten: "Wie schade, Vanessa, dass Du Dich so auf Deinen Körper reduzierst... Was machte man gerade aus Dir? Wo ist die alte Vanessa hin?" Ein anderer Fan fragt: "Hast Du das echt nötig?!"

Das oben-ohne-Bild von Vanessa Mai entstand im Kroatien-Urlaub

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

FYI!

Ein Beitrag geteilt von VANESSA MAI (@vanessa.mai) am

Vanessa Mai macht aktuell Urlaub auf Cres. Die dünn bevölkerte Insel (nur acht Einwohner pro Quadratkilometer) gehört zu Kroatien, von wo ein Teil von Vanessa Mais Familie stammt. Der bürgerliche Name lautet Madekic (Funfact: Diesen peinlichen Namen hat sie lange verheimlicht)  - inzwischen aber verheiratete Ferber. Die Sängerin und ihr Manager Andreas Ferner, der Stiefsohn von Schlagersängerin Andrea Berg, haben im Juli 2017 geheiratet. Nachdem Vanessa Mai mit der Band Wolkenfrei Erfolge gefeiert hatte, machte sie sich als Solokünstlerin einen Namen. Ihr Album "Schlager", erschienen am 3. August 2018, sollte laut Promo mit Vorurteilen gegenüber der Stilrichtung aufräumen.

Matthias Hoffmann

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare