Liebesdrama auf der Berlin Fashion Week

Trennungs-Dilemma bei Sebastian Pannek und Clea-Lacy: Jetzt spricht er Klartext

+
Da waren sie noch glücklich vereint: Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn

Die überraschende Trennung von Sebastian Pannek und Clea-Lacy Juhn schockte wohl so manchen Fan der beliebten RTL-Kuppel-Show. Auf der Berlin Fashion Week sprach der Ex-Bachelor erstmals Klartext zum Trennungs-Dilemma.

Nürnberg - Über eineinhalb Jahre waren Sebastian Pannek (31) und seine Clea-Lacy Juhn (27) aus Nürnberg ein Liebespaar und damit die ersten Kandidaten, für die die Kuppel-Show Der Bachelor offenbar funktionierte. Im Frühjahr letzen Jahres übergab er der rassigen Schönheit die letzte Rose und startete damit in die längste Beziehung aller „Bachelor“-Paare. Doch leider hielt das junge Glück nicht für immer. Im Juni gaben die Instagram-Influencer ihre Trennung bekannt, wir haben berichtet.

Sebastian Pannek: Die Trennung macht ihn fertig

Über ihre Instagram-Storys teilten sie ihren Fans vom plötzlichen Liebes-Aus mit, nachdem diese schon länger über eine Trennung spekulierten. Ein klares Statement, warum die Beziehung auseinander ging, gab es aber von beiden Seiten nicht zu hören. Jetzt sprach der 31-jährige Ex-Bachelor erstmals mit der Zeitschrift OK! bei der Berliner Fashion Week über seinen Liebeskummer und das Trennungs-Dilemma. Das Klatsch-Magazin erlebt den einstigen Rosenkavalier nachdenklich und zerknirscht - an der Trennung hat er scheinbar ganz schön zu knabbern.

Sebastian Pannek: "Ich will mich nicht sofort in eine neue Beziehung stürzen"

Auf die Frage, ob er sich als frischgebackener Single nicht pudelwohl auf einer Dessous-Party  fühle und sich gleich wieder auf Frauensuche begeben werde, antwortete Pannek so: "Nein, das ist das Letzte, worüber ich jetzt nachdenke. Ich will mich nicht sofort in eine neue Beziehung stürzen. Ich brauche erstmal eine Pause für mich." Kontakt haben die beiden scheinbar keinen mehr, denn Pannek wusste nicht, dass seine Ex auch auf der Gästeliste der Veranstaltung stand.

So glücklich zeigte sich das Paar noch vor wenigen Monaten

Fans können Trennung von Sebastian Pannek und Clea-Lacy nicht glauben

So wenig, wie er selbst auf der Suche nach einer Neuen ist, so wenig will er seine Verflossene mit einem Nachfolger sehen: "Ich möchte aktuell niemanden. Entsprechend versuche ich sie mir auch nicht mit jemand anderem vorzustellen. Wir hatten unsere Chance, es hat nicht funktioniert, und so muss jeder seinen eigenen Weg gehen." Noch Ende Mai postete Pannek ein Foto mit seiner damaligen Freundin auf Instagram. Die Fans können kaum fassen, dass die Beziehung so kurze Zeit später schon am Ende ist: "So ein schönes Foto von euch beiden und jetzt soll alles vorbei sein?", kommentiert eine traurige Followerin.

Tolles Abenteuer, schreit nach Wiederholung

Ein Beitrag geteilt von Sebastian Pannek (@sebastian.pannek) am

Sebastian Pannek gibt öffentlichen Druck für Trennung an

Als Grund für das Liebes-Aus gab Pannek unter anderem den öffentlichen Druck an. So ist er sich sicher: "Wenn wir uns als Unbekannte irgendwo in einer Bar in einer Kleinstadt kennengelernt hätten, beide normale Berufe gehabt hätten - ja, vielleicht wäre das anders gelaufen. Aber wer weiß das schon. Eine Garantie gibt es nie ..." Clea-Lacy sorgte vor zwei Monaten noch für Hochzeitsgerüchte. Beim Coachella-Festival postete sie ein Bild von sich und Sebastian mit der Unterschrift: "Coachella with my man", also "Coachella mit meinem Mann" und dem vielsagenden Hastag #happywife (#glücklicheEhefrau). Dennoch sei die Trennung endgültig: "Da ist das letzte Wort gesprochen.", verrät er im Interview mit OK!

Auch interessant: Ex-Bachelor postet Foto aus Klinik - und bittet seine Fans dringend um Hilfe.

Ronja Menzel

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.