Ein Arzt

Erwischt! Sylvie Meis im Liebesurlaub in Paris: Das ist ihr neuer Lover

Sylvies neuer Freund ist der niederländische Arzt Sander Klieverik.

Sylvie Meis ist im Liebesurlaub in Paris mit Lover Sander Klieverik erwischt worden: Das ist ihr neuer neuer Freund.

Paris - Erwischt! Die ehemalige "Let's Dance"-Moderatorin Sylvie Meis (39) ist nicht mehr Single: Ihr neuer Freund ist der niederländische Arzt Sander Klieverik (32). Über Ostern flog das verliebte Paar in die Stadt der Liebe nach Paris. Sylvie und Sander gingen zusammen einkaufen und bummelten ganz verliebt durch die Stadt. Dort knutschten Sylvie und Sander auf offener Straße, machten aus ihrem jungen Glück kein Geheimnis, wie bild.de berichtet. Erst kürzlich verriet die 39-Jährige im bild.de-Interview: „Ich glaube an die große romantische Liebe."

Erst im Dezember 2017 trennte sich Sylvie Meis von Geschäftsmann Charbel Aouad, wie gala.de betrichtete. Doch der Trennungsschmerz scheint nicht lange angehalten zu haben. Neulich erwischten Fotografen die 39-Jährige im Hamburger Nobelrestaurant "Nikkei Nine" - gemeinsam mit  Arzt Sander Klieverik. Der Gala sagte Sylvie: "Wir daten, haben Spaß, und lernen uns kennen!" Trotzdem möchte sie dem Ganzen kein Label geben. "Ich date eben", so die Moderatorin. 

Before I hopped on #caroussel #paris #happyeaster #eastersunday❤️

Ein Beitrag geteilt von Sylvie Meis Official Account (@1misssmeis) am

Es scheint, als wolle Sylvie nach ihrem Rauswurf beim RTl-Erfolgsformat Spaß haben: Wir Frauen haben doch die gleichen Freiheiten wie Männer", findet die Ex von Rafael Van der Vaart (35). . "Warum sollten wir uns einschränken, uns verbieten Spaß zu haben - nur weil es in der Gesellschaft immer noch eine Art Tabu ist? Nein!"

Übrigens: Sylvie Meis zeigte sich in durchsichtigem Fummel - die Fans waren aus dem Häuschen.

Matthias Kernstock

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.