Meinungen der Fans

Shirin David: "Conan x Xenia" - Skandalrapperin kassiert Shitstorm von Haftbefehl-Fans

Nach ihrem Erfolg mit "90-60-111" setzt Shirin David noch einen drauf. Doch der neue gemeinsame Song mit Rapper Haftbefehl kommt nicht bei jedem gut an.

  • Shirin David und Rapper Haftbefehl veröffentlichen ersten gemeinsamen Song "Conan x Xenia"
  • In den Fanlagern der Künstler spalten sich die Meinungen
  • Elf Stunden nach dem Release hat der Song bereits 600.000 Views

Hamburg - Für die Sängerin und Rapperin Shirin David* könnte es gerade gar nicht besser laufen. Gerade erst ging ihre neue Hit-Single "90-60-111" in den Charts so richtig durch die Decke, schon dürfen sich ihre Fans auf einen weiteren Song mit ihr freuen. Im Feature mit dem früheren Ganster-Rapper Haftbefehl veröffentlichte sie jetzt den Song "Conan x Xenia". Doch Haftis Fans sind von der Zusammenarbeit mit der sexy Skandal-Blondine not amused. Ob Shirins Fanbase ihr wohl ebenfalls einen Strich durch die Rechnung macht?

Shirin David: "German-Rap-Queen" feiert Erfolge mit neusten Hits

Bereits das Release ihrer Single "90-60-11" katapultierte Shirin David an die Spitze der offiziellen deutschen Charts und erhielt sogar den Titel "German-Rap-Queen". Nach diesem Erfolg fieberte sie gemeinsam mit ihren Fans auf die Veröffentlichung des neuen Songs "Conan x Xenia" mit Haftbefehl hin. Die waren nämlich von der Zusammenarbeit mit dem Gangster-Rapper hellauf begeistert, wie die Bravo schreibt. Begeistert waren sie auch von Shirin Davids neustem Instagram-Foto, auf dem sie sehr tief blicken ließ

Auf das Feature der neuen Single reagierten Shirin Davids Fans auf Instagram mit Lobeshymnen wie "Wtf? Zwei Lieder innerhalb von 2 Wochen? Shirin auf der Überholspur", "BOAH!!! Was für ne Konstellation" und "You are too, fast komme nicht mal auf 90-60-111 klar, jetzt noch das", wie nordbuzz.de* berichtet. Doch so viel Erfolg hatte Shirin David nicht immer. Lange Zeit kämpfte ihre Familie ums Überleben

Shirin David: Übler Diss - Haftbefehl-Fans attackieren Skandalrapperin

Ganz anders lief es bei Haftbefehl. Seine Fanbase war nämlich not amused über die Zusammenarbeit mit der kurvigen Blondine. Lange hatte er musikalisch nichts von sich hören lassen, umso mehr freuten sich seine Anhänger über die Ankündigung von "Das weiße Album" Anfang März. 

Doch als er ankündigte, dass auf dem Album auch Rapperin Shirin David* vertreten sein wird, regnete es auf Instagram regelrechte Hasstiraden: "Jetzt hast du richtig reingeschissen", "Absturz, ich krieg einen Anfall, er bringt Song mit Plastik" sowie "Hab den Respekt verloren" - und das sind nur einige der fiesen Kommentare. Es ging sogar so weit, dass einige Fans ankündigten, das Album gar nicht mehr kaufen zu wollen, wenn die Single mit Shirin David weiterhin darauf zu hören sei. Andere verlangten von Haftbefehl eine Version ohne die Skandalrapperin. Zudem rechnete Haftis Fans auch mit der Rapperin selbst ab, betitelten sie als "Plastik" und Schrottplatz."

Aber warum der ganze Ärger? Das offensichtliche Problem an der Sache ist: "Shirin David und Haftbefehl stehen künstlerisch am jeweils anderen Ende. Haftbefehl ist Straße, unverbogen, brutal, anders, und wurde deshalb über Jahre belächelt. Seinen Stil hat er aber dermaßen kompromisslos durchgezogen, bis er darin so bahnbrechend genial wurde, dass er damit die Massen erobert hat. Baba Haft, ein Typ, der sich nie und nimmer verbogen hätte", wie Noizz.de berichtet.

Shirin David* hingegen sei der perfekte Industrie-Popstar. Sie und ihr Team hätten von Anfang an das genaue Gegenteil getan, nämlich kalkuliert und berechnet, was exakt passieren muss, um im Mainstream erfolgreich zu sein. Shirin hat sich als YouTuberin zwar ebenfalls hochgekämpft, aber die Hamburgerin ist bereits "rich as fuck." Sie verkörpert das Gegenteil von dem, wofür Hafti stand und steht.

Shirin David: Trotz Mega-Ärger - "Conan x Xenia" mit Haftbefehl geht durch die Decke

Nach dem ganzen Diss gegen die Zusammenarbeit der beiden Rapper, erzählen die Klickzahlen dennoch etwas ganz anderes. Elf Stunden nach dem Release von "Conan x Xenia" hatten bereits 600.000 Menschen das Feature  gehört. Und die Zahlen klettern weiter. Die Resonanz ist krass! Heute hat das Video auf Youtube schon 2,7 Millionen Aufrufe. So schlecht kann die Single also doch gar nicht sein? 

Nach ihrem Erfolg mit "90-60-111" setzt Shirin David noch einen drauf. Doch der neue gemeinsame Song mit Rapper Haftbefehl kommt nicht bei jedem gut an.

Auch andere Künstler wie MoTrip feiern den gemeinsamen Song extrem. Doch Haftis Fans sind immer noch skeptisch. Für sie steht weiterhin fest: Sein Lied wäre ohne Shirin David viel besser geworden. Die Anhänger der Skandalrapperin aus Hamburg* stehen jedoch loyal hinter ihr und feiern mit ihr einen weiteren Erfolg. Kürzlich sorgte Shirin David mit einem eskalierten Videodreh in Berlin für Schlagzeilen.

Quelle: nordbuzz.de

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Robert Wunsch/Montage

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare