Plantschen mal anders

Heißes Foto im Pool! Frau von Eintracht-Star Boateng verdreht allen den Kopf

Melissa Satta, die Frau von Kevin-Prince Boateng, zeigt der Welt mit ihrem neuen Post auf Instagram, wie schön sie ist. Und vor allem: Was für ein Glück der Eintracht-Frankfurt-Spieler hat. 

Frankfurt/Main - Schon lange ist klar: Die Spielerfrauen gehören zum deutschen Fußball wie das Tor am Ende des Spielfeldes. Egal ob Anna Lewandowska, Ann-Kathrin Brömmel oder Cathy Hummels - sie alle wissen, wie man sich zum Gespräch macht. So auch die Frau von Eintracht-Frankfurt-Spieler Kevin-Prince Boateng. Das US-amerikanisch-italienische Model Melissa Satta ist ein echter Hingucker und kann dies auch gut in Szene setzen. Neben süßen Familienbildern mit Mann und Kind postet die 32-Jährige auch heiße Selfies oder Schnappschüsse von vergangenen Fotoshootings auf ihrem Instagram-Account.

❤️

Ein Beitrag geteilt von Melissa Satta-Boateng (@melissasatta) am

Das kürzlichst veröffentlichte Foto der hübschen Mutter könnte für einen kurzen Moment der Schnappatmung sorgen. Beim Shooting für die neusten Bikini-Modelle ihres Labels Changit räkelte sich Melissa Satta im Pool umher - das Ergebnis lässt sich sehen: Braungebrannt und natürlich nur in einen Bikini gehüllt, blickt sie mit einem verführerischem Schlafzimmerblick direkt in die Kamera. Mit einem Bein über das andere gelegt, sorgt sie dafür, dass jeder Blick erstmal kurz auf ihrer wohlgeformten Hüfte liegen bleibt. 

Auch spannend: So heiß ist Vedrana Bovan - die Freundin von Eintracht-Spieler Mijat Gacinovic 

Benvenuto Aprile @changit_official #advertising #beachwear

Ein Beitrag geteilt von Melissa Satta-Boateng (@melissasatta) am

Einen guten Geschmack hat Kevin-Prince bei der Auswahl seiner Frau auf jeden Fall bewiesen. Bisher erlangte Melissa in den deutschen Medien erst einmal so richtig Aufmerksamkeit - und das liegt auch schon ein paar Jahre zurück. Wie die Frankfurter Rundschau berichtet, plauderte die Italoamerikanerin im Januar 2012 pikante Details über das Liebesspiel von ihr und Kevin-Prince Boateng aus. In einem Interview mit der italienischen Vanity Fair erzählte sie: "Mit Kevin habe ich so sieben bis zehn Mal in der Woche Sex". Noch einen drauf setzte sie, als sie den Ursprung seiner damaligen Muskelzerrung in den Schlafzimmer-Aktivitäten der beiden schob.

#tb you and me @gq_germany @prince17

Ein Beitrag geteilt von Melissa Satta-Boateng (@melissasatta) am

Die Bildunterschrift "Benvenuto Aprile" (auf Deutsch: "Willkommen April") lässt Hoffnung. Denn wenn Boatengs Frau den April schon so herzlichst heiß begrüßt, wie sieht es dann wohl erst im Hochsommer aus? 

Auch Helene Fischer erregt ungewollt die Gemüter: Nach einer Playboy-Anfrage an den Schlagerstar sind schlimme Fotos im Netz aufgetaucht

Natascha Berger

Rubriklistenbild: © Instagram melissasatta

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare